Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Digitale Zukunft: BBS-Schüler lernen mit Tablet-Rechnern

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

An den Berufsbildenden Schulen in Rinteln startet im kommenden Schuljahr ein Projekt, das nicht nur vom Namen her „Cool“ klingt. „COoperatives, Offenes Lernen“ lautet das Motto, unter dem die Schüler am Beruflichen Gymnasium unter Zuhilfenahme von Tablet-Rechnern Lernziele erarbeiten und präsentieren können. Als „Starthilfe“ sponserte die Volksbank in Schaumburg drei iPads für den Unterricht, finanziert aus den Reinerträgen des Gewinnsparens.

Im Regelfall erfolgt die Anschaffung durch die Schüler selbst und bleibt selbstverständlich eine frei wählbare Option zum klassischen Unterricht. Während der Nutzung im BBS-eigenen Netzwerk soll übrigens eine Softwarelösung dafür sorgen, dass die Schüler nicht den Verlockungen der digitalen Welt erliegen und die iPads für andere Funktionen als zum Erreichen der Unterrichtsziele nutzen. Bis zu acht Unterrichtsstunden pro Woche sollen die Schüler ab der kommenden Klasse 11 mit den neuen, mobilen Geräten arbeiten, los geht´s nach den Sommerferien im neuen Schuljahr.

Von links: Günter Potthast (BBS), Ansgar Haverkamp (Volksbank), Daniel Harting und Thomas Piepho (beide BBS) mit den gesponserten Tablets.

 


Related posts