Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Durch die Wand: Auto zerstört Mauer

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Eine 69- jährige Rintelnerin befuhr mit ihrem PKW der Marke Mercedes die Zufahrt zum Parkhaus in der Klosterstraße. Nach dem Passieren der Einfahrtschranke wurde das Fahrzeug mit Automatikgetriebe plötzlich stark beschleunigt und auf dem Gelände in südliche Richtung gefahren.

Hier durchbrach die A-Klasse eine Betonmauer und beschädigte das Terrassendach des dahinter befindlichen Grundstückes.

Infolge vorhandener Sicherheitseinrichtungen (Gurt, Fahrerairbag) wurde die Fahrzeugführerin „nur“ leicht verletzt. Nach ersten Untersuchungen (noch an der Unfallstelle durch den angeforderten Notarzt) hatte offensichtlich eine plötzlich eintretende Gesundheitsschädigung zu dem Fahrverhalten geführt.

Die Rintelnerin erfuhr im Klinikum Minden eine intensivmedizinische Betreuung. Das Auto erlitt einen Totalschaden.
Die Feuerwehr Rinteln war aufgrund der zunächst „unklaren“ Meldungen im Zusammenhang mit dem Parkhaus ebenfalls vor Ort und klemmte die Fahrzeugbatterie ab.
Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren 10.000,- Euro.

Ursprüngliche Meldung vom 2.5.2015:

Krankheitsbedingt ist am Nachmittag eine Frau mit ihrer Mercedes A-Klasse durch eine Mauer in der Südstadt gefahren.

Da sie zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt, konnte sie Ihr Fahrzeug eigenständig verlassen.

Betreut wurde die Patienten zunächst von Einsatzkräften der Feuerwehrmessewache.

Später wurde sie dem Rettungsdienst übergeben.

Im PKW wurde von der Feuerwehr die Batterie abgeklemmt.

Foto: Feuerwehr Rinteln
Foto: Privat/ Feuerwehr Rinteln

(Foto und Quelle: Feuerwehr Rinteln/Foto privat))

Related posts