Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

eFootball Kreispokal am 19. November mit den Schaumburger Konsolen-Zockern

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Nienstädt/Landkreis) Der Startschuss ist gefallen, doch das Spiel hat gerade erst begonnen: Neben der Organisation des klassischen Spielbetriebs, der Talentförderung und seinem sozialen Engagement setzt der Niedersächsische Fußballverband (NFV) mit Beginn des Jahres 2019 auch verstärkt auf eFootball.

„Das tun wir nicht, weil wir glauben, dass der virtuelle Fußball irgendwann wichtiger sein wird als der ´echte´ Fußball auf dem Rasen. Sondern wir tun es, weil wir überzeugt davon sind, dass eFootball als Ergänzung zum Fußball im Verein eine Zukunft hat und für unsere Vereine eine Chance sein kann, neue Mitglieder anzusprechen und an sich zu binden“, so der eFootball-Beauftragte und stellvertretende NFV Kreisvorsitzende Rolf Schmidt. Mit eFootball biete sich laut Schmidt dem organisierten Fußball die Möglichkeit, die junge Generation (wieder) für das Format „Sportverein“ zu begeistern: „Diese sollten wir als Fußball-Niedersachsen ergreifen. Und das fängt bereits damit an, eFootball als Thema ernst zu nehmen.“

Auch wenn zur Zeit noch Punktspiele auf dem grünen Naturrasen ausgetragen werden, wird als Startschuss in die diesjährige eFootball-Pokalsaison noch in diesem Jahr unter dem Dach des Niedersächsischen Fußballverbandes ein Qualifier veranstaltet, der das Qualifikationsturnier für das Finalturnier der VGH Masters im Januar 2022 sein wird.

Der Kreis-Qualifier findet am 19.11.2021 ab 18 Uhr in der Aula der IGS Helpsen statt

Interessierte Spieler ab 16 Jahre können als Zweierteams sich über die Vereine anmelden. Voraussetzung ist, dass jeweils ein Spieler jeden Teams einen registrierten NFV-Spielerpass für den realen Fußballsport besitzt. Das gesamte Equipment wird vor Ort vorhanden sein, allerdings können die Spieler ihre eigene Konsole mitbringen. Pro Verein können zwei Teams gemeldet werden. Gespielt wird auf PlayStation 4 mit dem Programm Fifa 22, das gerade auf den Markt gekommen ist. Das Gewinnerteam des Schaumburger Kreispokals qualifiziert sich für den eFootball Niedersachsenpokal, der im Januar 2022 ausgespielt wird.

Spieler können ihre eigene PS4 mitbringen

In Helpsen erhalten die ersten drei Teams zudem einen Pokal. Zusätzlich erhalten die besten acht Mannschaften noch Fußbälle für ihren Verein, die durch die Sparkasse Schaumburg gesponsert werden. Auch für Zuschauer ist der Kreispokal geeignet. Die Aula in Helpsen erlaubt es, die Spiele auf der Leinwand mitzuverfolgen.

Die wichtigsten Infos zusammengefasst :

  • Anmeldeschluss verlängert bis 14.11.2021
  • Jeder Verein kann bis zu zwei 2er-Teams melden
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Turnier mit max. 32 Teams
  • 3G-Veranstaltung (Nachweise und Luca-App
)
  • Grundsätzlich gilt Maskenpflicht
, die Maske darf auf dem festen Sitzplatz abgenommen werden
  • Anmeldungen über den Verein und das DFBnet Postfach an Rolf Schmidt oder direkt an Herrn.Rolf.Schmidt@googlemail.com

„Die Zahlung einer Kaution mit Anmeldung ist nicht mehr erforderlich. Wer sich bisher angemeldet und eine Kaution überwiesen hat, bekommt diese erstattet“, ergänzt Schmidt.
Jedes interessierte Team, dass die genannten Bedingungen erfüllt kann sich anmelden. Die Ausschreibung und Anmeldebögen sind bei den Vereinen und auf der Homepage www.NFV-Schaumburg.de hinterlegt. (pr)

Related posts