Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Ehrenamtliche THW-Helfer verhelfen über 100 festgefahrenen LKW zur Weiterfahrt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Landkreis/Rinteln) Temperaturen wie im Gefrierfach, dazu eisiger Wind und reichlich Schnee: Das Winterwetter bereitete den Autofahrern in Deutschland so manche ungemütliche und heikle Situation. Auch auf der A2 in der Region ging gestern oftmals nichts mehr. Hilfe von Fachleuten war gefragt.

Wie das Technische Hilfswerk (THW) Rinteln auf seiner Facebook-Seite berichtet, wurden die THW-Ortsverbände Bückeburg, Rinteln und Wunstorf am frühen Montagabend zur Befreiung von einer großen Anzahl LKW aus der sprichwörtlich festgefahrenen Lage alarmiert.

Acht Großfahrzeuge, allesamt geländegängig, sowie zwei Zugtrupps aus dem Schaumburger Land machten sich auf den Weg zur Autobahn. Im Streckenabschnitt zwischen Rehren und Veltheim mussten die ehrenamtlichen THW-Einsatzkräfte über 100 LKW schleppen, um die dortige Steigung der Fahrbahn zu erklimmen. Am Morgen wurde der THW-Ortsverband Stadthagen zur Ablösung alarmiert, der Einsatz dauert an. (pr/Fotos: THW Kagelmacher)

Related posts