Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Ein Jahr lang in den USA lernen oder arbeiten

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Der heimische Bundestagsabgeordnete Maik Beermann (CDU) ruft Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 17 Jahren und junge Berufstätige bis zu einem Alter von 24 Jahren dazu auf, sich für das „Parlamentarische Patenschaftsprogramm“ (PPP) zu bewerben.

„Das Stipendium „Parlamentarisches Patenschafts-programm“ wird gemeinsam vom Deutschen Bundestag und dem US-Kongress ausgeschrieben. Es gibt jungen Menschen die Möglichkeit, ein Jahr lang in den USA zur Schule zu gehen oder zu arbeiten und dabei in einer Gastfamilie die amerikanische Kultur kennenzulernen. Die Einladung zur Bewerbung darf gerne an interessierte Jugendliche weitergegeben werden, sodass auch im kommenden Jahr ein junger Mensch aus meinem Wahlkreis die Gelegenheit erhält, einzigartige Erfahrungen in einer anderen Kultur zu sammeln, die Fremdsprachenkenntnisse zu vertiefen und neue Freundschaften zu schließen“, ermutigt Beermann zur Bewerbung.

Maik Beermann (Foto: privat)

Bundestagsabgeordnete übernehmen für die Dauer des Austausches die Patenschaft für die Jugendlichen. „Nachdem ich in den vergangenen Jahren bereits Pate mehrerer Teilnehmer war und wir durchweg positive Erfahrungen gemacht haben, ermutige ich junge Erwachsenen gerne, sich auch diesmal zu bewerben“, erklärt Beermann.

Bewerbungsunterlagen können ab jetzt bis zum 14. September 2018 eingereicht werden. Zusätzliche Informationen zum Parlamentarischen-Patenschafts-Programm, sowie Einzelheiten zu den Bewerbungsformalitäten finden Sie auch über die Internetadresse: www.bundestag.de/ppp.

(Foto: privat)

Related posts