Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Einkaufswagen auf „Blitzer“ abgestellt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am Samstag, gegen 9:30 Uhr, wurde der Polizei in Bückeburg ein Einkaufswagen mitgeteilt, der auf ungewöhnliche Art und Weise in Nienstädt an der B 65 „abgestellt“ worden war.

Die Beamten sichteten den Einkaufswagen eines in der Nähe befindlichen Discounters auf dem Befestigungspfosten einer stationären Geschwindigkeitsanlage des Landkreises Schaumburg. Einige Spaßvögel hatten den Einkaufswagen offensichtlich in der Nacht oder in den frühen Morgenstunden über den Masten gestülpt. Der weitere Betrieb des „Blitzers“ war dadurch jedoch nicht beeinträchtigt, teilt die Polizei mit. (po)

(Nachtrag vom 29.8.17: Auf mehrfache Anfrage unserer Leser haben wir bei der Polizei Bückeburg nachgefragt, wieso das Einsatzfahrzeug auf dem Foto mit Wolfsburger Kennzeichen ausgestattet ist. Dazu erklärte Pressesprecher Matthias Auer, hier handele es sich um eins von der Volkswagen AG zu Testzwecken und zur Erprobung bereitgestellten Fahrzeuge. Eine Verfahrensweise, die auch in Zusammenarbeit mit anderen Polizeidienststellen praktiziert werde.)

(Foto: Polizei Bückeburg)

Related posts