Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Einsatz für Schaumburg: Hilfsorganisationen stellen sich am Blaulichttag vor

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am 2. Juni 2018 ist es soweit: Der erste Schaumburger Blaulichttag unter dem Motto „Einsatz für Schaumburg“ findet zwischen 11:00 und 18:00 Uhr am Weseranger in Rinteln statt (wir berichteten).

Neben der musikalischen Begleitung durch das Blasorchester Krainhagen, der Band Route 65 und einer ca. 20-köpfigen Besetzung des Landespolizeiorchesters werden in einer Arena den Tag über mehrere Shows gezeigt. Hier demonstrieren die beteiligten Hilfsorganisationen unter anderem die sehr wichtige Zusammenarbeit verschiedener Bereiche.

Der Landkreis Schaumburg als Veranstalter und die in Schaumburg ansässigen Hilfsorganisationen freuen sich über zahlreiche Besucher. Als Unterstützer des Blaulichttags wurde Radio ffn gewonnen. Moderator Christoph Recker wird durch die Veranstaltung am Weseranger führen.

Ausstellungsstände der einzelnen Hilfsorganisationen dürfen an diesem Tag natürlich nicht fehlen. Um den Besuchern einen ersten Eindruck zu übermitteln, was sie am Weseranger erwartet, stellen die Hilfsorganisationen einen Teil ihres Programms vor.

Arbeiter Samariter Bund

Der ASB bringt den sogenannten Wünschewagen mit. Der Wünschewagen erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch. Weiterhin stellt sich der ASB Rückholdienst und die Fernmeldegruppe mit dem Einsatzleitwagen 2 vor. Kleine Wunden schminken und Verbände anlegen zeigt die Jugend des ASB. Für die Kinder ist eine RTW Hüpfburg dabei. Wie Erste Hilfe am Hund durchgeführt wird, können die Besucher am Stand des ASB ausprobieren.

Der ASB zeigt Erste-Hilfe-Maßnahmen am Hund. (Foto: privat)

DLRG Bezirk Weserbergland

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft wird sich mit einem Mannschaftstransportwagen inklusive Tauchgeräteanhänger vorstellen. Ein Motorrettungsboot mit entsprechenden Ausrüstungsgegenständen (z.B. Sonar, Tauchausrüstung usw) runden das Standprogramm der DLRG ab.

DRK Kreisverband / DRK Einsatzzug

Die Vertreter des Einsatzzuges und des Kreisverbandes stellen den Gerätewagen Technik und Sicherheit, aber auch die vielseitige Arbeit in den Bereitschaften des DRK vor. Informationen über das Jugendrotkreuz und den Einsatzzug runden das Standprogramm ab.

DRK Rettungsdienst und Krankentransport im Landkreis Schaumburg e.V.

Der Rettungsdienst präsentiert am Blaulichttag die unterschiedlichen Fahrzeuge sowie ein Sanitätsmotorrad. Die Berufsperspektiven im Rettungsdienst inklusive Ausbildungsverlauf zum/zur Notfallsanitäter/in runden das Programm ab. Weiterhin können Besucher an einem Reanimationstraining teilnehmen. Fotos auf dem Sanitätsmotorrad zum Mitnehmen erwartet die Besucher.

Freiwillige Feuerwehr Rinteln

Die Freiwillige Feuerwehr Rinteln stellt ein Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 und ein Tanklöschfahrzeug 4000 aus. An einer Brandsimulationsanlage werden laufend Vorführungen stattfinden. Unterstützt wird der Stand von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Nenndorf, die mit ihrer Drehleiter dabei sein wird.

Integrierte Regionalleitstelle Nienburg/Schaumburg

Während des Blaulichttages ist es geplant, dass stündlich eine Simulation eines Notrufes mit dem Hintergrund einer angeleiteten Telefonreanimation vorgeführt wird.

Weiterhin gibt es Informationen zum Unterschied zwischen dem Kassenärztlichen Notdienst und der Notfallrettung. Ebenfalls stellt sich die Örtliche Einsatzleitung Rettungsdienst, die von den Mitarbeitern der Leitstelle gestellt wird, mit ihrem Kommandowagen vor.

Kreisfeuerwehrverband Schaumburg e.V. und Kreis-Jugendfeuerwehr Schaumburg e.V.

Der Kreisfeuerwehrverband Schaumburg greift das diesjährige Motto des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen auf: Feuerwehr – Tradition und Gegenwart.

Neben historischen Fahrzeugen stellt sich die Küchen- und Logistikeinheit der Kreisfeuerwehr vor.

Wie sich Feuerwehrmitglieder in Räumen fortbewegen, können die Besucher in einem „Container“ selbst ausprobieren und dafür auch Feuerwehreinsatzkleidung anziehen. Wie viel Gewicht ein Atemschutzgeräteträger zusätzlich trägt, können Erwachsene selbst einmal probieren.

Als Erinnerung an den Blaulichttag können Interessierte die Fotobox bei der Kreis-Jugendfeuerwehr nutzen und als Andenken ein Bild mitnehmen.

Notfallseelsorge

Die Notfallseelsorge präsentiert ihre Arbeit, die sie im Landkreis Schaumburg verrichtet. Ein Imagevideo und eine Präsentation zeigen den Besuchern, wie vielfältig das Aufgabengebiet ist.

Polizeikommissariat Rinteln

Das Polizeikommissariat Rinteln wird sich mit einem Soccercage, Airhockey, einer Präventionsberatung, aber auch mit der Einstellungsberatung und Nachwuchswerbung auf dem Weseranger präsentieren. Zur Ausstellung gehört zusätzlich ein Motorrad der Polizei.

Technisches Hilfswerk

Die drei Ortsverbände (OV) des Technischen Hilfswerkes präsentieren sich mit Fahrzeugen und Gerätschaften. Informationen gibt es zu den Fachgruppen Räumen (OV Stadthagen) und Wassergefahren (OV Rinteln). Zusammen stellen die drei Ortsverbände weiterhin einen Technischen Zug vor: der Zugtrupp des OV Stadthagen, die Bergungsgruppe 1 des OV Bückeburg und die Bergungsgruppe 2 des OV Rinteln. Die drei Jugendgruppen werden sich gemeinsam vorstellen und neben einem Infostand Spiele zum Mitmachen anbieten.

Update: Das musikalische Bühnenprogramm gestalten:

ab 11.00 Uhr Blasorchester Krainhagen
ab 14.30 Uhr Polizeiorchester Niedersachsen
ab 16.30 Uhr Band Route 65

In der Show-Arena zeigen die Hilfsorganisationen folgende Vorführungen*:

ca. 11.30 Uhr große Eröffnungsübung
ca. 12.30 Uhr Polizeihunde
ca. 13.15 Uhr Massenanfall von Verletzten (MANV)
ca. 14.00 Uhr Einsatztraining
ca. 14.45 Uhr Verkehrsunfall
ca. 15.45 Uhr Polizeipferde
ca. 16.30 Uhr große Abschlussübung

Da der Parkplatz am Weseranger für die Veranstaltung gesperrt ist, wird ein Großraum-Parkplatz im Industriegebiet Süd, Heisterbreite 1, eingerichtet.

Von dort verkehrt in regelmäßigen Abständen ein Shuttle-Service ab 10:30 Uhr zum Veranstaltungsgelände am Weseranger. Die letzte Rückfahrt zum Parkplatz wird um 18:15 Uhr angeboten. Die Besucher werden gebeten, den Parkplatz anzufahren und den Shuttle-Service zu nutzen.

Kurzfristige Änderungen im Ablauf sind möglich, falls eine Hilfsorganisation zu einem echten Einsatz alarmiert wird.


Related posts