Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Eiscafé Venezia in der Weserstraße wieder geöffnet

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Gestern war der meteorologische Frühlingsanfang, heute wurde pünktlich um 14:00 Uhr die Eissaison in der Weserstraße eingeläutet: Die Vorhänge am Eiscafé Venezia sind verstaut, die Familie Corazza ist wieder zurück in Rinteln und hat den Betrieb aufgenommen. Seit 1960 betreiben die Eis-Profis aus Italien das Geschäft mit den süßen Erfrischungen.

Anfangs in der Weserstraße 18 beheimatet, zogen die Corazzas nach 25 Jahren zehn Hausnummern weiter nördlich wo sie seitdem Jahr für Jahr das gleiche Ritual pflegen. Im Herbst, zum Ende der Eissaison wird die große Markise abgebaut und verstaut, mit gepackten Koffern geht es dann in die Heimat südlich der Alpen. Dort verbringt die Familie den Winter, besucht Eismessen und sammelt neue Ideen fürs kommende Jahr.

01 rintelnaktuell eiscafe venezia corazza weserstrasse
Die Familie Corazza freut sich auf ihre Gäste und die Eissaison 2016.

Welche neuen Sorten Umberto und seine Familie sich für die Eissaison 2016 ausgedacht haben, wollten sie bei dem ersten Eröffnungs-Espresso noch nicht verraten. „Wir haben ein paar Überraschungen in petto“, so Umberto Corazza. Insgesamt 45 leckere und bunte Sorten warten wieder darauf, von jungen und alten Naschkatzen entdeckt zu werden. Es dauert nur wenige Minuten, da strömen die ersten Gäste im neuen Jahr ins Eiscafé. Umberto begrüßt jeden persönlich. Man kennt sich, man hat förmlich wieder aufeinander gewartet.

Über den Klimawandel, der auch in den italienischen Dolomiten zu spüren ist, lacht er. Vor zwei Jahren sei man in der Winterpause regelrecht eingeschneit und war froh, wieder im schneefreien Rinteln zu sein. Der zurückliegende Winter war hingegen auch in der Heimat zu warm, mit nur wenig Schnee. Sei´s drum: Bentornati, famiglia Corazza!

Related posts