Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Energieanbieter insolvent? Kunden bleiben nicht ohne Gas und Strom, Stadtwerke Rinteln regeln Grundversorgung

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Die Stadtwerke Rinteln teilen in einer Presseinformation mit, dass derzeit rund 80 Kunden in Rinteln von Insolvenzen verschiedener Energieanbieter betroffen sind.

So führen die Stadtwerke die Unternehmen Otima Energie AG, Smiling Green Energy, Lition Energie GmbH, Gas.de und das Tochterunternehmen Grünwelt an. Zentraler Auslöser für die Zahlungsunfähigkeit sei der rasante Anstieg der Energiepreise an der Börse gewesen, heißt es.

Das Beschaffungsmodell einiger Anbieter sehe es vor, nur geringe Energiemengen einzukaufen und für die Restmenge auf fallende Preise an den Märkten zu hoffen. Einige Energieanbieter hätten mit ihren Kunden länger laufende Verträge zu niedrigeren Preisen vereinbart. Zur Vertragserfüllung müssten die Kontingente jetzt aber teuer am sogenannten „Spotmarkt“ eingekauft werden, dies würde zwangsläufig zu Problemen führen.

Die Stadtwerke Rinteln planen und kaufen die benötigten Energiemengen vorsichtiger ein, so seien die Kunden von den aktuellen Preissteigerungen nicht so hart getroffen, teilt das Unternehmen mit. Grund zur Sorge besteht jedoch nicht: Im Falle einer Insolvenz von Drittanbietern und eines Lieferstopps werden Strom- und Gas-Kunden automatisch im Rahmen der Ersatzversorgung vom Grundversorger beliefert. In Rinteln sind dies die heimischen Stadtwerke. Kunden insolventer Unternehmen können sich jedoch sofort einen neuen Anbieter suchen. (pr)

Related posts