Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Entdecke, was in Dir steckt! Sommeruni Schaumburg Rinteln und Stadthagen am 1. und 2. Juli 2019

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln/Stadthagen) „Entdecke was in Dir steckt!“ Die Sommeruni Schaumburg – Rinteln und Stadthagen – Hochschulorientierungstage im Weserbergland bietet Jugendlichen ab 16 Jahren die Möglichkeit, sich in angenehmer Atmosphäre umfassend und regional orientiert über ihr Wunschstudienfach zu informieren. Oder auch wer noch nicht so ganz entschlossen ist, in verschiedenste Studienfächer zu schauen und zu überlegen: Ist das was für mich?

70 Studiengänge von Elektrotechnik bis Medizin

Am 1. und 2. Juli können an den Standorten in Rinteln und Stadthagen die unterschiedlichsten Studiengänge ausprobiert werden. Das umfangreiche Angebot reicht von Geistes- und Naturwissenschaften über Medizin, Maschinenbau, Elektrotechnik, Jura bis Kunstgeschichte – um nur einiges zu nennen.

Um möglichst vielen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, umfassende Informationen zu erhalten und einen Studienabbruch zu vermeiden, wird die Sommeruni unmittelbar vor Beginn der niedersächsischen Sommerferien angeboten. Beide Veranstaltungstage sind auch einzeln buchbar. Ein Tag kostet 15 Euro, zwei Tage 20 Euro. Die Sommeruni ist die ideale Gelegenheit, sich umfassend zu informieren und das Studieren zu probieren.

Alle jungen Menschen, die nach dem Abitur kein Studium aufnehmen möchten, können sich am Standtort in Stadthagen in einem zweitägigen Workshop „Abi – und dann?! Life/Work Planning – Berufsplanung mit System“ beruflich orientieren. Sie erhalten Impulse für die eigene Berufsplanung, probieren verschiedene Werkzeuge selbst aus und planen erste Schritte für das weitere Vorgehen.

Zu den langjährigen Partnern, die die Sommeruni unterstützen, gehört auch die Sparkasse Schaumburg. Dazu Marc-Oliver Kreft: „Viele Jugendliche wissen einfach noch gar nicht so genau, was Sie nach dem Abitur machen wollen. Die Sommeruni ist eine gute Sache, an die wir glauben und somit sehr gerne unterstützen.“

Von links: Fritz Pape, Hans-Georg Dlugosch, Nick Heller, Bernadette Unger-Knippschild, Undine Rosenwald-Metz, Marc-Oliver Kreft, Oliver Theiß, Prof. Dr.-Ing. Uwe Weitkemper

Bürgermeister Oliver Theiß findet es prima, dass der Standort Stadthagen mit aufgenommen worden ist und hofft, dass die Sommeruni weiterhin so gut angenommen wird. Undine Rosenwald-Metz, Direktorin der VHS: „70 Veranstaltungen sind diesmal im Programm der Sommeruni. Wir freuen uns über alle Unterstützer wie Wesergold, die wie jedes Jahr die Getränke kostenlos zur Verfügung stellen und die eine Million Wasserflaschen mit dem Sommeruni-Motiv bedruckt haben und die zurzeit in den Verkauf gehen.“ Bernadette Unger-Knippschild, die „Macherin“ der Sommeruni, zählt 300 Anmeldungen, die bereits im Vorfeld eingegangen sind: „Letztes Jahr hatten wir 500. Das werden wir diesmal zwar nicht schaffen, aber wir denken, 350 sind realisierbar.“

Fritz Pape, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, freut sich besonders über die Vorstellung des Studiengangs Handwerksmanagement. Wer seinen Meister erfolgreich abgeschlossen hat, bekommt inzwischen sogar eine Prämie von 4.000 Euro. Der Studiengang Handwerksmanagement richtet sich an Tischler, Bäcker, Dachdecker, Elektrotechniker, Zahntechniker und viele andere handwerkliche Berufsfelder“, so Nick Heller von der privaten Fachhochschule des Mittelstandes Hannover, die dieses Studium an der Sommeruni vorstellen.

Prof. Dr.-Ing. Uwe Weitkemper, Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen vom Campus Minden, referiert bei der Sommeruni über den Bau der neuen Svinesund-Brücke. Anschließend folgt eine Vorstellung der Studienangebote. Hans-Georg Dlugosch, Amt für Bildung und Kultur der Stadt Rinteln, ist stolz über die gute Ausrichtung und hofft, dass es so gut mit der Sommeruni weitergeht.

Anmeldeschluss für die Sommeruni Schaumburg ist der 29. Mai 2019 und die Anmeldung ist natürlich auch online unter www.sommeruni-schaumburg.de möglich. (sh)

Related posts