Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Epiphanias in St. Nikolai: „Kleine Weihnacht“ mit Lichterprozession am Kirchplatz

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Nein, Pastor Dr. Jörg Mosig hatte sich nicht im Kalender geirrt, wie er humorvoll zu Beginn erklärte. Am 6. Januar wurde tatsächlich noch einmal Weihnachten gefeiert.

Über zwei Dutzend Besucher waren der Einladung gefolgt, im Rahmen einer Lichterprozession rund um die St. Nikolai Kirche „Epiphanias“ zu zelebrieren.

Epiphanias gehört zu den ältesten Festen des Christentums und ist sogar älter als das Weihnachtsfest im Dezember. Viele orthodoxe Kirchen feiern die Geburt Christi nicht am 25. Dezember, sondern am 6. und 7. Januar.

Zur „kleinen Weihnacht“, wie der Tag auch genannt wird, hatten Pastor Mosig und Kirchenkreiskantorin Daniela Brinkmann zusammen mit einem Gesangsensemble ein Rahmenprogramm gestaltet, das die Besucher an vier Stationen („Zusammenkommen“, „Der Aufbruch“, „Auf dem Weg“ und „Ankommen“) einmal rund ums Kirchengebäude und schließlich zum Abschluss ins Innere der Kirche führte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Related posts