Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften für die DLRG Rinteln

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am 13.02.2016 fanden im Einsiedlerbad in Hameln die jährlichen Bezirksmeisterschaften des DLRG-Bezirks Weserbergland statt. Diesem Bezirk sind insgesamt 16 örtliche Gliederungen angeschlossen. Der Sieg bei diesem Rettungsvergleichswettkampf berechtigt zur Teilnahme an den Niedersächsischen Landesmeisterschaften, die in diesem Jahr in Oldenburg stattfinden.

Die DLRG Ortsgruppe Rinteln ging in diesem Jahr mit insgesamt sieben Einzelschwimmern und sechs Mannschaften in verschiedenen Altersklassen an den Start.

Gestartet wurde um 10:00 Uhr mit den Einzelwettkämpfen ab der Altersklasse 12. Jeder Schwimmer musste insgesamt drei Disziplinen absolvieren. Zu den Disziplinen gehören bei den jüngeren Schwimmern das Hindernisschwimmen, sowie das Flossenschwimmen und das kombinierte Schwimmen. Ab der Altersklasse 13/14 steht dann das Retten einer Puppe mit und ohne Hilfsmittel im Vordergrund. Neu in diesem Jahr: Aufgrund einer Regelwerksänderung ist die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) seit diesem Jahr keine Wettkampfdisziplin mehr. Sie muss aber trotzdem weiterhin geübt werden, da sie für das Erlangen des Rettungsschwimmabzeichens in Silber erforderlich ist. Dieses wiederum ist erforderlich, um ab der Altersklasse 16 an den Wettkämpfen überhaupt teilnehmen zu dürfen.

01-rintelnaktuell-dlrg-bezirksmeisterschaften-13.2.16
Die Schwimmer der DLRG freuten sich über die Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften. (Foto: privat)

Insgesamt konnte die Ortsgruppe Rinteln bei den Einzelmeisterschaften drei Bezirksmeistertitel erkämpfen. Die Ergebnisse im Einzelnen:
AK 12 m: Joshua Müchler Platz 1, Jonas Thieme Platz 10
AK 13/14 m: Ben Chytrek Platz 1, Marcus Kleine-Kracht Platz 6
AK 15/16 w: Marieke Grüger Platz 2, Marie Detering Platz 4
AK 15/16 m: Henry Balsmeyer Platz 1
Joshua Müchler, Ben Chytrek und Henry Balsmeyer haben sich damit direkt für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Marieke Grüger hat noch die Chance sich über die erschwommenen Punkte für die Landesentscheide zu qualifizieren.

(Foto: privat)
(Foto: privat)

Am Nachmittag folgten die Mannschaftsentscheide. Hier konnte sich die Ortsgruppe Rinteln gleich 5 Meistertitel in verschiedenen Altersklassen sichern.
AK 12 m mit Joshua Müchler, Jonas Dube, Jonas Thieme, Phillip Waschitzek und Mesut Yeni – Platz 1
AK 12 w mit Maxi Leupold, Annika Wilmes, Emilie Töhte und Lina Janzen – Platz 5
AK 13/14 m mit Ben Chytrek, Marcus Kleine-Kracht, Janica Claus Und Timon Wehage – Platz 1
AK 15/16 m mit Henry Balsmeyer, Tom Chytrek, Merlin Biastoch, Mika Ehlebracht und Florian – Platz 1
AK Offen m mit Lea Hohmeier, Anna-Lena Weber, Marius Spohr, Marius Weichert und Tobias Meier-Böke – Platz 1
AK 170 m mit Axel Balsmeyer, Jörg Hohmeier, Stephan Weichert, Jan Thieme und Henning Wessel – Platz 1 (Die Altersklasse 170 ergibt sich aus dem Alter der vier jüngsten Schwimmer des Teams.)

Damit haben sich von sechs angetretenen Mannschaften fünf direkt für die Landesentscheide qualifiziert. (pr)

Related posts