Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Erneuter Feuerwehreinsatz bei PreZero in Porta: Zwei Mitarbeiter verletzt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Porta Westfalica) Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde am Montag, 13.09.2021, gegen 16:52 Uhr zu einem Brand in einer Werkshalle der Firma Prezero im Ortsteil Lerbeck, An der Pforte, alarmiert. In einem Einfülltrichter für Plastik-/Recyclingmüll war es zu einem Brand gekommen. Zwei Mitarbeiter wurden bei Löscharbeiten verletzt.

Eine erste Alarmierung erfolgte durch die automatische Brandmeldeanlage der Firma um 16:52 Uhr, wenige Minuten später wurde die Alarmstufe auf „Brand Industriebetrieb“ erhöht. Der Einsatzstelle befand sich in einer größeren Werkshalle, hier wird Plastik-/Recyclingmüll („Gelbe Säcke“) angeliefert und vorsortiert. Mit Radladern wird das Material in einen großen Metalltrichter geschüttet, von dort wird das Material über Förderbänder zu den Sortierstationen befördert.

In dem Metalltrichter war es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Brand gekommen. Die Förderbänder waren zu diesem Zeitpunkt nicht in Betrieb, so blieb der Brand auf den Metalltrichter beschränkt. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten bereits zwei Mitarbeiter der Firma Löschmaßnahmen ergriffen und den Brand eingedämmt. Beide wurden mit Verdacht auf Rauchgasinhalation durch den Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr ging mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz und einem C-Rohr gegen den Brand vor und konnte ihn schnell löschen. Zwei weitere Trupps unter schwerem Atemschutz kontrollierten die Förderanlagen auf mögliche Brandherde. Weitere Glutnester wurden nicht entdeckt, die Metalltrichter und Förderanlagen wurde mit einer Wärmebildkamera überprüft. Ob Sachschaden entstanden ist, kann momentan noch nicht gesagt werden. Dazu muss der Trichter durch Techniker überprüft werden. Der Einsatz wurde gegen 17:50 Uhr beendet.

(Quelle & Fotos: Feuerwehr Porta/Michael Horst)

Related posts