Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Falschgeld beim Pizzadienst, BMW X6 ohne Rad, Hund verjagt Einbrecher

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Raddiebstahl am BMW X6.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag versuchten unbekannte Täter, von einem BMW X6 im Wilhelm-Busch-Weg die Räder abzumontieren.

Vorne rechts wurde das Fahrzeug bereits mit einem Wagenheber und einem Holzklotz aufgebockt, das Rad ist abmontiert worden. Die Polizei vermutet, dass die Täter bei der Ausführung gestört wurden und ihr Vorhaben aufgaben.

Falsche 50-Euro-Scheine im Umlauf.

Die Polizei Rinteln bittet um  erhöhte Aufmerksamkeit, da derzeit – im wahrsten Sinne des Wortes – „Falsche Fünfziger“ die Runde machen. Ein Pizzadienst wurde am Samstag nachmittag bereits mit einer solchen Blüte bezahlt und auch in anderen Dienststellen tauchten schon gefälschte 50-Euro-Scheine auf.

„Stampfer“ gestohlen.

Am Freitag zwischen 12:30 und 13:00 Uhr entwenden unbekannte Täter einen sogenannten „Stampfer“ von einer Baustelle an der B 83 auf Höhe des Gutes Echtringhausen.

Parfum und Schmuck gestohlen.

Am Freitag zwischen 17:30 und 22:15 Uhr drangen unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Fensters in ein Einfamilienhaus in Auetal-Antendorf, ein und durchwühlten dort die Schränke und Regale in mehreren Zimmern. Es wurden Parfum und Schmuck entwendet.

Hund verschreckt Einbrecher.

Am Freitag gegen 23:00 Uhr wollten unbekannte Täter in eine Wohnung im Försterweg im Auetal einzudringen, in dem sie versuchten, die Hauseingangstür aufzuhebeln. Vermutlich wurden sie von einem laut bellenden Hund in der Wohnung abgeschreckt und ließen von ihrem Vorhaben ab.

Zeugen zu den geschilderten Sachverhalten werden gebeten, sich mit der Polizei Rinteln in Verbindung zu setzen: Tel. 05751/95450. (po)

Related posts