Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

FDP Rinteln: Unterstützung für Bürgermeisterkandidatin Elisabeth Dietz bricht weg

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Im Januar diesen Jahres präsentierte die FDP Rinteln ihre Bürgermeisterkandidatin für Rinteln, Elisabeth Dietz. Zwischenzeitlich wurde ein neuer Vorstand gewählt, dessen Rechtmäßigkeit der alte Vorstand jedoch anzweifelte und das Landesschiedsgericht anrief. Dieses lässt sich mit einer Entscheidung nach wie vor Zeit, doch am Freitag hat die FDP unter Leitung des neuen Vorstandes auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung Kandidatenlisten für die kommende Wahl aufgestellt. Ebenfalls wurde über die Unterstützung der Bürgermeisterkandidatin Elisabeth Dietz abgestimmt.

Zuvor äußerte Sven Wilkening, der eigenen Angaben zufolge ohne das Wissen um den parteiinternen Streit in die FDP (der alte und neue Vorstand warten noch immer auf eine Entscheidung des Schiedsgerichts) eingetreten war, Bedenken. Eine Bürgermeisterkandidatin müsse geeignete Qualifikationen mitbringen, um eine Verwaltung von der Größe Rintelns zu leiten und zu repräsentieren. Dies sah er bei Dietz als nicht gegeben, als FDP tue man sich damit keinen Gefallen und sei „chancenlos“.

Die Mitgliederversammlung fand am Freitag im „Hotel Stadt Kassel“ statt.

Heiner Schülke argumentierte pro Dietz, es komme auf neue Ideen an und weniger auf Verwaltungserfahrung. Bisher habe die Verwaltung einige ihrer Hausaufgaben, unter anderem die Lüftungsanlagen an Grundschulen, versäumt. Petra Schülke stellte sich ebenfalls auf Dietz´Seite und sagte, die Bürgermeisterkandidatin müsse mehr Impulse für die Bürger setzen.  Wie der Versammlung zu entnehmen war, will die FDP keinen eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Rinteln aufstellen. Ob und welche der beiden Kandidatinnen, Doris Neuhäuser oder Andrea Lange, ihre Unterstützung erfahren werden, soll erst noch entschieden werden.

Das Ergebnis der geheimen Abstimmung: Von den 11 anwesenden und stimmberechtigten Mitgliedern der FDP Rinteln haben sich vier für eine Unterstützung von Elisabeth Dietz als Bürgermeisterkandidatin ausgesprochen, sieben Stimmen waren dagegen. Damit stehen die Liberalen offiziell nicht mehr hinter ihrer eigenen Kandidatin.

Die FDP Rinteln steht nicht mehr hinter ihrer Bürgermeisterkandidatin Elisabeth Dietz (re.).

Für den Wahlbereich 1 (Rinteln Kernstadt und Todenmann) wurden als Kandidaten auf der Liste Maurice Symmangk, Sven Wilkening, Ferris Dunkel und Peter Dunkel aufgestellt. Die weiteren Kandidaten, die im Laufe des Abends festgelegt wurden, reichen wir nach. (vu)

Related posts