Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Feierstunde zum Jubiläum: 30 Jahre Städtepartnerschaften mit Kendal und Slawno

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Kendal / Slawno / Rinteln) Am 20. Mai 1992 wurde der Rintelner Verein für Städtepartnerschaften gegründet. „Zweck des Vereins ist die Pflege und Weiterentwicklung der von der Stadt Rinteln geschlossenen Partnerschaften…“, so steht es in § 2 der Vereinssatzung.

Erster Vereinsvorsitzender wurde Bernhard Priesmeier, der heute noch als stellvertretender Vereinsvorsitzender im Städtepartnerschaftsverein tätig ist. Beisitzer für Kendal (GB) wurde Mike Middleton und Beisitzer für Slawno (PL) Derk Steggewentz. Sie waren der Motor der Städtepartnerschaften, beide sind im Jahr 2017 verstorben. Durch ihr Engagement und das vieler weiterer ehrenamtlicher Mitglieder entwickelten sich in 30 Jahren vielfältige Kontakte und Austausche mit vielen Gruppen, Vereinen und Schulen in den Partnerstädten. Viele private Freundschaften wurden geschlossen.

Leider mussten die Aktivitäten Corona-bedingt in den letzten beiden Jahren stark eingeschränkt werden. Die persönlichen Kontakte in die beiden Partnerstädte sind aber nie abgebrochen, auch Dank der Digitalisierung. Doch nun gibt es wieder die Chance auf Begegnung und Treffen in den Partnerstädten. Für den im Juni 2022 neu gewählten Vereinsvorstand mit der neuen Vereinsvorsitzenden Ursula Mücke hieß das, mit dem Planen und Organisieren sofort zu beginnen.

Im Rahmen des Altstadtfestes in Rinteln vom 12. bis 14. August feiern die Stadt Rinteln und der Städtepartnerschaftsverein das 30- jährige Jubiläum. Die Tanzgruppe Gracja aus Slawno wird am Samstag und Sonntag mit je einem Auftritt das Bühnenprogramm des Altstadtfestes bereichern. Am Stand des Rintelner Vereins für Städtepartnerschaften stehen die Mitglieder des Vereinsvorstands gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Die Tanzgruppen Gracja und Finezja im Jahr 2019 zu Gast beim Altstadtfest in Rinteln. (Archivfoto)

In einer offiziellen Feierstunde anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Partnerschaft werden am Samstag, dem 13. August, neue Städtepartnerschaftsurkunden von dem Kendaler Bürgermeister Douglas Rathbone, dem stellvertretenden Bürgermeister Slawnos, Mieczyslaw Grabowski, und der Rintelner Bürgermeisterin Andrea Lange unterzeichnet. Landrat Jörg Farr, Bürgermeisterin Lange und die Vertreter der Partnerstädte werden Grußworte sprechen. Der Ehrenbürgermeister der Stadt Rinteln, Herr Friedrich-Wilhelm Hoppe, hält einen Festvortrag.

Die Unterzeichner der Städtepartnerschaftsurkunde werden sich auch im „Goldenen Buch“ der Stadt Rinteln verewigen. Als Andenken an dieses Jubiläum wird neben den Bäumen an der Jakobi-Kirche, die anlässlich des 20-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums gepflanzt worden sind, ein Wegweiser eingeweiht, welcher in Richtung der Partnerstädte zeigt.

Am Samstagabend findet am Doktorsee mit vielen Vereinsmitgliedern, den Bürgermeistern der Partnerstädte sowie den Gästen aus Kendal und Slawno ein geselliges Beisammensein statt.

Der Verein für Städtepartnerschaften plant im September eine Reise nach Kendal, um dort am „Torchlight“-Wochenende teilzunehmen und mit den Kendaler Bürgern zu feiern. Im Oktober 2022 werden der Lakes Gospel Choir und weitere Gäste aus Kendal in Rinteln erwartet.

Weitere Informationen über die Aktivitäten des Städtepartnerschaftsvereins unter www.staedtepartnerschaften-rinteln.de (pr)

Related posts