Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Felgenfest und Bauermarkt spülen tausende Besucher nach Rinteln

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Es war wie ein Geschenk des Himmels für Fahrradbegeisterte und Bauernmarkt-Fans.

Nach dem eher durchwachsenen Wetter in den Tagen zuvor präsentierte Petrus einen Sonntag, der auf einem Wunschzettel gestanden haben muss.

Ideale Bedingungen für das 16. Felgenfest im Wesertal, das zehntausende Teilnehmer auf ihre Fahrräder, Inline-Skates oder E-Bikes lockte. Gesperrte Hauptverkehrsstraßen zwischen Rinteln und Bodenwerder machten das Fahren dort möglich, so sonst der tägliche Verkehr rollt.

An vielen Punkten entlang der rund 55 Kilometer langen Strecke gab es Feste, Attraktionen und Programmpunkte. Ein Highlight in unserer Region: Die Überquerung der Weser in Großenwieden mittels einer Schwimmschnellbrücke vom Typ Amphibie M3, bereitgestellt durch die Mindener Pioniere.

In Rinteln lockte der Bauernmarkt viele der Felgenfest-Teilnehmer in die Innenstadt. Das Stadtzentrum erinnerte durch seine Vielzahl an geparkten Fahrrädern stellenweise an Amsterdam.

Ein Vorankommen war nur mit viel Zeit und Geduld möglich, so dicht drängten sich die Besucher durch die Altstadt. Vorbei an Gemüsehobeln, Marmeladen, Tierischen Teilnehmern, Likören und Getränken verschiedenster Art, über Markt- und Kirchplatz verteilt buhlten die Aussteller mit einer Vielzahl von Angeboten um die Gunst der Besucher. Parallel dazu hielten die Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag ebenfalls ihr Sortiment bereit.

So endete der sonnige Sonntag am Abend mit jeder Menge guter Laune, vollen Einkaufstaschen und passend zum Ausnahmewetter – mit Regen.

(Foto: Rinteln Webcam)

Galerie: Rintelner Bauernmarkt und Felgenfest 2017

Related posts