Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Festliches zum Jahresabschluss: Bachs Weihnachtsoratorium erklingt in St. Nikolai

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Chorgesang, klassische Instrumente und ein Publikum, das aktiv mitwirken durfte: Der berühmte Komponist Johann Sebastian Bach bezog die Choräle in seinem Weihnachtsoratorium als Antwort der Gemeinde aufs weihnachtliche Geschehen mit ein. So waren auch die Besucher der Aufführung am Sonntag dazu eingeladen, zusammen mit Orchester und Chören in die Choräle einzustimmen.

Kantorin Daniela Brinkmann (Mitte) hatte die Konzertleitung inne und gab dem Publikum Anweisungen zum Mitsingen.

Nach dem Konzert am Nachmittag für Kinder wusste die Hauptveranstaltung in der St. Nikolai-Kirche mit einem grandiosen Abschluss des Abends inmitten der ehrwürdigen Kirchenmauern zu überzeugen. Mit dem Schaumburger Kammerorchester, dem Schaumburger Oratorienchor und Meike Leluschko als Sopran, Svenja Lissek (Alt), Simon Jass (Tenor) und Johannes Schwarz (Bass) fand sich in den Kantaten I – III ein gelungenes Finale des in diesem Jahr so reichhaltigen Konzertprogramms.

Johannes Schwarz übt Konzerttätigkeiten in ganz Deutschland aus. Bei Bachs Weihnachtsoratorium trat er jetzt auch in der St. Nikolai-Kirche in Rinteln auf.

Für alle, denen die Zeit mal wieder wie im Flug vergangen war, bleibt ein Trost: Bachs Weihnachtsoratorium kommt wieder. Am Samstag, den 28. Dezember 2019 werden die Kantaten IV – VI aufgeführt. Mit dabei ist neben diversen Solisten wieder der Schaumburger Oratorienchor und als musikalische Begleitung das Barockorchester L´Arco aus Hannover.

Von links: Svenja Rissiek (Alt) und Simon Jass (Tenor).

Related posts