Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Feuer bei McDonald´s in Rinteln

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Feuerwehreinsatz bei McDonald´s. Gegen 20:03 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Rinteln, Todenmann und Steinbergen zum Schnellrestaurant an der Konrad-Adenauer-Straße alarmiert.

Aus dem rückwärtigen Gebäudeteil schlugen meterhohe Flammen. Da das Feuer drohte, auf das komplette Dach überzugreifen, brachten die Einsatzkräfte eine sogenannte Riegelstellung zum Einsatz.

Zeitgleich gingen drei Einsatztrupps mit schwerer Atemschutzausrüstung und drei C-Rohren gegen den Brand vor, berichtet Ortsbrandmeister und Einsatzleiter Sebastian Westphal.

Sicherheitshalber wurde auch die Drehleiter in Anleiterbereitschaft gebracht, musste jedoch nicht zum Einsatz kommen. Im Innenbereich kontrollierten die Brandbekämpfer Decken und Wände auf mögliche Glutentwicklungen und Gefahren fürs restliche Gebäude. Dies war glücklicherweise nicht der Fall. Westphal lobt ausdrücklich das Verhalten der Personen vor Ort: Das Schnellrestaurant sei bei Eintreffen der Feuerwehr vorbildlich evakuiert gewesen.

Die Feuerwehr befand sich im Moment der Alarmauslösung bei einem Übungsdienst an Weser und am Ufer und konnte daher noch schneller an der Einsatzstelle präsent sein.

Im Einsatz befand sich weiterhin die Logistikkomponente und die Hygienekomponente der Stadtfeuerwehr, sowie die Polizei und der Rettungsdienst. Mit einem Hochdrucklüfter wurde das Gebäude schließlich belüftet. Wie Westphal weiter berichtet, ist ein Feuerwehrmann beim Einsatz mit dem Fuß umgeknickt und wird jetzt im Klinikum Schaumburg untersucht.

Laut Angaben der Polizei Rinteln gab es keine weiteren Verletzten. Über die Brandursache liegen derzeit noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Die Konrad-Adenauer-Straße rund um die Einsatzstelle wurde von der Polizei weiträumig abgesperrt. Gegen 21:30 Uhr konnten die Feuerwehrleute an die Polizei übergeben und wieder abrücken.

Related posts