Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Feuerwehr Rinteln im Einsatz auf der A2: LKW kollidiert mit verunfalltem Mazda

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Bad Eilsen/Veltheim) Am Donnerstagabend kam es auf der A2 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Bad Eilsen und Veltheim zu einem Verkehrsunfall, bei eine Person leicht und eine Person schwer verletzt wurde.

Ein 37-jähriger Mazda-Fahrer aus Dortmund befuhr laut Polizeiangaben gegen 21:40 Uhr den linken von drei vorhandenen Fahrstreifen. Auf der regennassen Fahrbahn kam er nach links ab und prallte gegen die dortige Mittelschutzleitplanke aus Beton. Von hier aus schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn. Zeitgleich fuhr auf dem rechten Fahrstreifen ein 53-jähriger LKW-Fahrer aus Hannover. Er versuchte durch Bremsen und Ausweichen nach rechts einen Zusammenstoß zu verhindern. Trotzdem kollidierte der PKW mit der Front und der rechten Seite der Zugmaschine. Nach der Kollision kam der Sattelzug im Bereich des Grünstreifens rechts neben der Fahrbahn zum Stehen. Der PKW schleuderte bis in die Böschung rechts neben dem Grünstreifen. Der 37-jährige Mazda-Fahrer verletzte sich leicht. Seine 60-jährige Mutter aus Polen, die auf dem Beifahrersitz saß, wurde schwer verletzt.

Die alarmierte Feuerwehr Rinteln musste unter anderem einen Baum fällen und mittels hydraulischem Rettungsgerät die Tür aufdrücken, um die Beifahrerin aus dem Auto zu befreien. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Insgesamt wird der Sach- und Flurschaden von der Polizei auf rund 85.000 Euro geschätzt. Während der zweistündigen Unfallaufnahme lief der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei. Es bildete sich ein Rückstau von maximal einem Kilometer Länge. (pr)

Related posts