Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Feuerwehr zieht Bilanz: Kaum Probleme durch Sturmtief „Klaus“ im Landkreis Schaumburg

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Landkreis/Rinteln) Obwohl Sturmtief Klaus mit kräftigen Böen von 96 Stundenkilometern über das Schaumburger Land brauste, blieb es seitens der Feuerwehren im Landkreis ruhig.

Dies teilte der Pressesprecher der Kreisfeuerwehr Schaumburg, Sven Geist, mit. Bis 18.00 Uhr musste ein Baum durch die Feuerwehr in Wennenkamp entfernt werden.

Zu zwei weiteren umgestürzten Bäumen bzw. Ästen auf der Fahrbahn, jeweils in Auhagen und im Auetal, wurde seitens der Leitstelle Schaumburg/Nienburg die Straßenmeisterei alarmiert. Diese kümmerte sich um die Beseitigung der Gefahrenstellen.

„Klaus“ pustete diesen Baum bei Wennenkamp um. (Foto: pr)

Related posts