Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Feuerwehreinsatz in Veltheim: Mehrere Verletzte, Personenrettung über Drehleiter

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Porta Westfalica/Veltheim) Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde heute um 04:52 Uhr zu einem Wohnhausbrand mit eingeschlossenen Personen im Ortsteil Veltheim, Siedlung Mühlenbach, alarmiert. Durch den Brand waren sechs Personen betroffen. Drei von ihnen mussten über die Drehleiter aus dem 1. Obergeschoss gerettet werden.

Bei dem betroffenen Gebäude handelt es sich um das ehemalige Bläserkreis-Haus. Das Gebäude ist städtisches Eigentum und wird zur Unterbringung von Obdachlosen und/oder sozial Schwachen genutzt. In dem Gebäude sind verschiedene Einzelpersonen untergebracht.

Der Brandherd lag in einem Zimmer links neben dem Wohnhauseingang. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen Flammen bereits durch ein Fenster im Erdgeschoss. Die Flammen drohten, auf den angrenzenden Treppenraum überzugreifen, dieser war bereits stark verraucht und rußgeschwärzt. Drei Personen hatten das Gebäude aus eigener Kraft verlassen können, drei weitere befanden sich noch im 1. Obergeschoss. Von den Personen im 1. OG lag eine Person auf dem Treppenabsatz und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr bewegen. Die Drehleiter wurde zur Rettung der Personen aus dem 1. OG eingesetzt, die Personen wurden rettungsdienstlich und notärztlich versorgt. Eine weibliche Person wurde zwischenzeitlich vermisst, Trupps unter schwerem Atemschutz suchten das gesamte Gebäude ab. Die Person wurde nicht angetroffen, nach Aussage eines Bewohners war sie bereits mehrere Tage nicht mehr vor Ort.

Parallel zur Menschenrettung drangen Trupps unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Gebäude ein. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, das betroffene Zimmer wurde komplett zerstört. Im gesamten Gebäude kam es zur Rauchschäden, der Brandrauch war durch das Treppenhaus ins Haus gezogen. Die Bewohner, welche nicht ins Krankenhaus mussten, wurden durch Notfallseelsorger betreut und durch das Ordnungsamt in einem anderen städtischen Gebäude untergebracht.

Gegen 06:25 Uhr konnte ein Großteil der Kräfte abrücken, die Löschgruppe Veltheim-Möllbergen übernahm Nachlöscharbeiten und lüftete das Gebäude. Der Einsatz wurde gegen 08:00 Uhr beendet.

(Quelle & Fotos: Feuerwehr Porta/Michael Horst)

Related posts