Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Fit für die Zukunft: Marktkauf Rinteln wird umgebaut

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Seit 39 Jahren gibt es einen Marktkauf in Rinteln. Am 8. Oktober 1981 eröffnete das SB-Warenhaus am Standort in der Breiten Straße. Der Marktkauf in seiner jetzigen Form am Standort Konrad-Adenauer-Straße besteht seit November 2003. Jetzt wird er umgebaut.

„Inzwischen ist unser Markt in die Jahre gekommen“, nennt Marktleiter Branko Kozic den Grund für die umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen bei laufendem Betrieb. Unter dem Motto „Marktzeit Rinteln – Leben und Treffen“ werden die einzelnen Abteilungen modernisiert, ebenso der Eingangs- und Kassenbereich sowie die sanitären Anlagen. „So machen wir den Marktkauf Rinteln fit für die Zukunft“, so Kozic, der den Vollsortimenter in der Weserstadt bereits seit rund 17 Jahren leitet. Dabei wird kräftig investiert. Etwa fünf Millionen fließen in den Umbau, der bereits angefangen und den Info-Bereich mit neuer Fachwerk-Optik bereits komplett verändert hat. Allein die umfangreichen Neuerungen im Bereich Kältetechnik, Tiefkühlgeräte und Kühlregale schlagen mit zwei Millionen Euro zu Buche.

Marktleiter Branko Kozic (li.) und Kordula Gerkensmeier vom Marktkauf-Team freuen sich auf den modernisierten Marktkauf in der Konrad-Adenauer-Straße.

Als eine „Operation am offenen Herzen“ bezeichnet Kozic das umfangreiche Vorhaben, das Ende November abgeschlossen sein soll. Dann erwartet die Kunden eine mit rund 500 Quadratmetern doppelt so große Obst- und Gemüseabteilung mit deutlich mehr Frische und noch mehr Vielfalt. „Mehr Regionales, mehr Saisonales. Auch ausgefallene Spezialitäten und Exoten werden die Kunden künftig hier finden“, verspricht Kozic. Wurst, Käse und Fisch werden direkt im Markt geräuchert und frisch angeboten. Die Fleisch- und Käse-Bedientheken werden vergrößert. Dazu zieht die Marktbäckerei an eine neue Stelle um. Die BIO-Abteilung wächst deutlich. Kunden bekommen die Gelegenheit zur Weinprobe und können im Beauty Center aus einem reichen Angebot an Drogerieartikeln auswählen.

Neu sind auch die beiden Self-Scanning-Kassen, die neben den „Easy Shoppern“ die Möglichkeit bieten, Waren selbst einzuscannen und zu bezahlen. „Für die Kunden bedeutet das Einkaufen im Wohlfühlambiente“, so Kozic. Auch die Mitarbeiterzahl (derzeit 150 Beschäftigte, darunter fünf Auszubildende) wächst. Im Zuge der Modernisierung kommen 12 neue Arbeitsplätze hinzu.

Am Marktcafé im Vorkassenbereich wird hinter einer Verkleidung bereits seit dem 24. August gearbeitet. Hier dürfen sich Kunden laut Kozic über ein stark erweitertes Speisenangebot – vom Frühstücksbuffet über heiße Mittagssnacks bis hin zu Eis, Kaffeespezialitäten und köstlichem Kuchen freuen. 100 Sitzplätze im Innen- und Außenbereich mit Spielecke und freiem WLAN laden zum Verweilen und Genießen ein.

Während der Umbauarbeiten läuft der Betrieb weiter. Die Neugestaltung soll für die Kunden so reibungslos wie möglich ablaufen. Bei kleineren möglichen Einschränkungen bitten Kozic und sein Team um Verständnis und freuen sich, die Kunden künftig in einem neuen Ambiente willkommen heißen zu dürfen.

So wie auf diesem Plan werden die neuen Abteilungen nach dem Marktkauf-Umbau aussehen. (Grafik: Edeka Minden-Hannover)

Die Eckdaten des Marktkauf-Rinteln-Umbaus:

Noch größere BIO-Abteilung.

Größte Obst- und Gemüseabteilung in Rinteln: Obst und Gemüse aus der Region und fernen Ländern. Täglich frisch hergestellte Salate aus der neuen Salatbar, Antipasti-Truhe, Saftpresse, Früchtebecher und ausgefallene Spezialitäten.

Direkt vor Ort geräucherte Wurst- und Käsespezialitäten.

Self Scanning: Ideal für kleine Einkäufe. Ohne Anstehen und Anmeldung die Artikel scannen oder bebildertes Auswahlmenü benutzen. Bezahlmöglichkeiten mit Girocard, Kreditkarte, DeutschlandCard-Punkten, Marktkauf-Gutscheinkarten oder Bargeld.

LED-Beleuchtung im gesamten Markt für mehr Energieeffizienz und lange Lebensdauer.

Kühl- und Tiefkühlabteilung mit neuester Kühltechnik: Neueste, umweltfreundliche und energiesparende Verkaufsmöbel und Tiefkühltruhen mit verbessertem Wirkungsgrad, besserer Isolierung und umweltfreundlichem Kältemittel.

Weinverkoster für perfekt temperierten Weinausschank mit Zugang durch Personalausweiskontrolle.

Beauty Center mit großer Auswahl an Pflegeprodukten, Kosmetik, Dusch- und Badeartikeln.

Eine Vielzahl an Probierstationen für Essig, Öl und unterschiedlichste Produkte im gesamten Markt.

Related posts