Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Flüchtiger BMW-Fahrer nach Verfolgungsjagd gefasst

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Detmold/Rinteln) Die Polizei Detmold verfolgte am vergangenen Freitag einen BMW vom Kalletal bis nach Niedersachsen. Nach einem Unfall flüchtete der unter Drogeneinfluss stehende Fahrer zu Fuß weiter. Die Polizisten konnten ihn kurz darauf stellen.

Als eine Streifenwagenbesatzung im Rahmen einer Fahndung nach einem flüchtigen Sicherungshäftling gegen 22:20 Uhr die Bundesstraße 238 in Richtung Dalbke befuhr, bemerkten die Beamten vor sich den gesuchten BMW. Der BMW-Fahrer beschleunigte beim Erblicken des Streifenwagens massiv und flüchtete augenscheinlich mit Vollgas vor der Polizei.

Die Polizisten schalteten Blaulicht und Martinshorn ein und nahmen die Verfolgung auf. In einer engen Kurve zwischen Langenholzhausen und Möllenbeck geriet der BMW aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit mehrfach ins Schleudern. Durch Fahren von Schlangenlinien verhinderte er zudem ein Überholen des Streifenwagens.

In Höhe der Einmündung „Wiewels Sieck“ kam der BMW von der Straße ab. Wie der Pressesprecher der Polizeiinspektion Nienburg Schaumburg, Axel Bergmann, auf Anfrage mitteilt, liegt der Unfallort an der Lemgoer Straße/Hildburgstraße. Der Verunfallte sei direkt hinter der Einmündung nach rechts abgekommen und kurz vor dem Herrengraben in der Leitplanke zum Stehen gekommen, so Bergmann. Der Fahrer verließ unverletzt das beschädigte Auto und flüchtete zu Fuß weiter, obwohl ihn die Polizisten zum Stehenbleiben aufforderten.

Zu diesem Zeitpunkt vermuteten die Polizeibeamten, dass es sich bei dem Flüchtigen um den gesuchten Häftling handelt. Ein Polizeibeamter gab einen Warnschuss ab. Der Flüchtige reagierte nicht, sondern lief weiter auf das Gelände einer Schule zu. Dort konnte er von Polizisten gestellt werden, die die Fahndung unterstützt hatten. Bei dem flüchtigen Fahrer handelte es sich letztlich nicht um den Gesuchten, sondern um einen 29-Jährigen aus dem Kreis Lippe.

Der Mann war vor der Polizei geflohen, da er keinen gültigen Führerschein hatte und zudem unter Drogeneinfluss stand. Sein Fluchtfahrzeug erlitt einen Totalschaden. (po)

Related posts