Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Frauen und Politik – in Deutschland nach wie vor kein „Selbstläufer“

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Das „Netzwerk *Gleich!“ lädt am Samstag, den 7. Mai 2022 um 14 Uhr ins Kinocenter in Bückeburg zur Vorführung des Dokumentarfilms „Die Unbeugsamen“ ein.

Der deutsche Regisseur Torsten Körner dokumentiert in seinem 2021 erstmals in deutschen Kinos gezeigten Film „Die Unbeugsamen“ eindrucksvoll die Anfänge von politisch ambitionierten Frauen in der Bonner Republik. Entstanden sind ein facettenreicher Rückblick auf die westdeutsche Vergangenheit und eine reflektierte sowie tiefgründige Auseinandersetzung mit einem wichtigen Teil der innerdeutschen Historie, die die Politik-Pionierinnen der Bonner Republik auf ihrem steinigen Weg in dieser Männerdomäne begleitet. Auf seiner filmischen Zeitreise führt Körner Interviews mit Zeitzeuginnen und ermöglicht dem Publikum auf diese Art und Weise einen ganz persönlichen Blick auf die schwierige Situation von politisch ambitionierten Frauen in der damaligen Zeit.

Das Schaumburger „Netzwerk *Gleich!“ hat sich für die Vorführung des Dokumentarfilms entschieden, weil gerade die #MeToo- Bewegung gezeigt hat, dass es immer noch unterschiedliche Machtverhältnisse zwischen den Geschlechtern gibt. Im Vergleich engagieren sich immer noch deutlich weniger Frauen als Männer politisch. Die Intention der Netzwerkpartnerinnen ist, Frauen Mut zu machen und sie darin zu bestärken, dass es sich lohnt, für die eigenen Ziele einzustehen, dafür zu kämpfen und sich an politischen Entscheidungsprozessen zu beteiligen.

Das „Netzwerk *Gleich!“ hofft auf ein bunt gemischtes Publikum. Anmeldungen sind telefonisch unter 05721/703-7436 oder per E- Mail an die kostelle-weserbergland@schaumburg.de möglich – der Kinobesuch ist kostenlos.

Das „Netzwerk *Gleich!“ ist ein neuer Zusammenschluss, der sich im Zuge des Film-Projektes gegründet hat und sich gemeinsam für die vielfältigen Belange von Frauen im Landkreis einsetzt. Es besteht aus der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Schaumburg Zdravka Buettner, der Stadt Rinteln Claudia Zehrer, der Stadt Bückeburg Delphine Gabriel-Huth, der Stadt Stadthagen Lena Gerland sowie der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft im Weserbergland, dem BASTA Mädchen- und Frauenberatungszentrum e. V. und Sandra Schauer-Bolte, Ratsfrau aus Bückeburg. (pr/Foto: pr)

Weitere Informationen rund um das Thema „Gleichstellung“ sind auch im Internet zu finden: KLICK

Related posts

Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr über die einzelnen Optionen unter Help.

Eine Option wählen um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Hier finden Sie eine Erklärung der Optionen und deren Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Analytics und Tracking-Cookies, z.B. zur Statistik und Besucherzählung.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies dieser Internetseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Keine Cookies, mit Ausnahme der technisch notwendigen.

Sie können weitere Informationen hier nachlesen: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück