Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Entwicklungen um Orkan „Friederike“: Blumenwall und Gehweg an Hartler Straße als Vorsichtsmaßnahme gesperrt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Update: Der Fährbetrieb in Großenwieden wurde aufgrund der aktuellen Hochwassersituation eingestellt. Dies teilte der Landkreis Hameln-Pyrmont mit. Wann der Fährbetrieb wieder aufgenommen werden kann, ist noch unklar. Der Landkreis Hameln-Pyrmont als Betreiber der Fähre bittet alle Benutzer um Verständnis.

(Rinteln) Sturmtief „Friederike“ bahnt sich ihren Weg nach Deutschland und wird in den Mittagsstunden auch im Raum Rinteln mit Windgeschwindigkeiten von über 100 km/h erwartet. Als Vorsichtsmaßnahme gegen herabfallendes Totholz und Äste und damit verbundene Gefahren für Leib und Leben hat die Stadtverwaltung Rinteln jetzt beschlossen, den Blumenwall sowie den Gehweg an der Hartler Straße auf der Nordseite vom Parkhaus bis zur Einmündung „Auf der Kunterschaft“ für jedermann zu sperren.

Die Sperrung gilt ab sofort und voraussichtlich bis morgen früh, teilte Ordnungsamtsleiter Ulrich Kipp mit. Der Entscheidung waren Beratungen von Feuerwehr, Bauhof und Stadtverwaltung vorausgegangen.

Der Blumenwall in Rinteln. (Archivfoto)

Related posts