Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Gekommen, um zu üben: Schüler des Ernestinums proben Musik und Theater auf Burg Ludwigstein

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Eine Tradition, die seit über 20 Jahren gepflegt wird: Auch in diesem Jahr nahmen wieder 95 Schüler der Jahrgänge 6-12 am Gymnasium Ernestinum an der Probenfahrt auf Burg Ludwigstein in Witzenhausen teil. Mit dabei waren die Ernestinum Bigband, Ernies Hausband, Musici Ernesti, Theater-AG Sek. 1, Theater-AG Sek.2, sowie die Technik-AG.

Theater-AG Sek. 2 mit Leiter Alexander Wolf.

Während der Probenwoche haben Schüler die Möglichkeit, fernab vom schulischen Alltag intensiv eine Woche lang zu proben und ein neues Repertoire an Musik einzustudieren undTheater-Aufführungen konzentriert vorzubereiten. Nach einem gemeinsamen morgendlichen Warm-Up begaben sich alle Schüler in ihre Arbeitsgemeinschaften. Dort wurde bis etwa 21 Uhr geprobt, natürlich mit ausreichend Pausen zwischendurch.

Die Ernestinum Bigband bei einer Saxophon-Satzprobe im Gewölbekeller.

„Der besondere Reiz liegt neben dem außerordentlichen Ertrag auch darin, die Schülerinnen und Schüler mal in einem ganz anderen Kontext kennen zu lernen und zu beobachten, wie sie in diesem Rahmen teilweise Höchstleistungen bringen und das ohne Druck durch Zensuren – nur durch Motivation für ihr Instrument bzw. ihre AG“, fasst „Bigband“-Leiter Daniel Ellermann zusammen. Die Ernestinum Bigband hatte mit Jan-Philip Buchholz einen inzwischen schon altbekannten Saxophon-Dozenten zu Besuch, der mit einzelnen Schülern an einem Tag Techniken zum Thema Improvisation erarbeitet hat. Die AGen werden die Ergebnisse ihrer Proben im Laufe der nächsten Monate der Öffentlichkeit vorstellen:

Am Freitag, 29. März, 19 Uhr (Forum Ernestinum): Jazz und Rock 2019 – Das Jahreskonzert der Ernestinum Bigband und Ernies Hausband

Vom 16.-18. Mai (ebenfalls im Ernestinum): „Was ihr wollt“ von William Shakespeare – Theater AG Sek. 2

Und am 23. + 24. Mai (Ernestinum): „König Arthus“ – Theater AG Sek. 1

Ernies Hausband beim Präsentationsabend (mit neuem Leiter Jan Thieme an der Akustik-Gitarre).

Am letzten Abend, dem Donnerstag, wurden traditionell alle Ergebnisse gegenseitig vorgestellt. Zu diesem Ereignis sind auch dieses Mal wieder zahlreiche ehemalige Schüler angereist, die sich nach wie vor der Schule und ihren Arbeitsgemeinschaften verbunden fühlen, um zu sehen, was erarbeitet wurde. Nach den Präsentationen klang der Donnerstagabend beim Lagerfeuer mit Gitarrenmusik und Unterhaltungen bis in die späte Nacht aus. Somit sind alle kaputt und müde wieder zu Hause angekommenund freuen sich schon aufs nächste Jahr, wenn es heißt: Burg Ludwigstein 2020! (pr/Fotos: pr)

Ernestinum Bigband: Impro-Workshop mit Dozent Jan-Philip Buchholz.
Musici Ernesti mit Leiter Martin Requardt.

Related posts