Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Geld weg, Radlader weg, Unfall: Aus dem Rintelner Polizeibericht vom 24.10.2014

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Trickdiebstahl.
Am Donnerstag, 23.10.2014, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 11.15 Uhr, kam es zu zwei Trickdiebstählen in Rinteln, Schulstraße bzw. Wallstraße. Einer 78-jährigen Frau wurde die Geldbörse, auf dem Parkplatz vor dem Amtsgericht, aus dem Pkw entwendet.

Der anderen, 81-jährigen Frau wurde Bargeld aus der Geldbörse entwendet. Der Schaden beträgt ca. 200 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

Radlader geklaut.
Das Polizeikommissariat Rinteln erhielt am Donnerstag, 23.10.2014 einen Anruf, dass von dem Firmengrundstück des Sächsischen Natursteinkontors Dresden in der Braasstraße ein Radlader entwendet worden sein soll.
Es entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

Einbruch.
Am Donnerstag, 23.10.2014, in der Zeit von 00.15 Uhr bis 06.45 Uhr, drangen unbekannte Täter in Rinteln (Am Kirchanger) in die Wohnung eines 64-jährigen Mannes ein. Die Täter durchwühlten mehrere Schränke und entwendeten aus dem Flur ein dort abgelegtes Portemonnaie.
Der Schaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

Zweimal Grün?
Am Donnerstag, 23.10.2014, gegen 10:37 Uhr befuhr ein 39-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Citroen die Konrad-Adenauer-Straße in Fahrtrichtung Engern. Die Unfallverursacherin befuhr die Linksabbiegerspur der Konrad-Adenauer-Straße aus Richtung Engern kommend. Während des Abbiegevorgangs auf die Umgehungsstraße, in Fahrtrichtung Extertal, kam es zum Zusammenstoß. Beide Verkehrsteilnehmer gaben an, dass die Ampel Grün angezeigt hätte.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

Related posts