Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Gesungene Menschenrechte: Smile Projekt Chor auf Herbsttournee zu Gast in Rinteln

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Der Smile Projekt Chor hat bei seiner Herbsttournee in Rinteln halt gemacht.

In der Aula des Gymnasiums sangen die Musiker unter der Leitung von Komponist Axel Chr. Schullz (mit zwei „L“) die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte.

Was sich im ersten Moment etwas ungewöhnlich anhört, ergibt beim Hinhören sofort Sinn: Teils trockene und sperrige Texte hat Schullz in groovige, gospelige Songs – teils auf englisch, teils auf deutsch – verpackt. Den Auftakt machte – passend zum Thema Schule – der Menschenrechts-Artikel 26: Das Recht auf Bildung. Begleitet wurde der Smile Projekt Chor bei einigen seiner Stücke von Schülern der Klasse 6.1 des Ernestinums, sowie den Musikern Niclas Floer am Klavier und Chris Paus an den Percussions.

Bereits im Vorfeld des Konzerte informierten Organisationen wie Amnesty International und der Kinderschutzbund im Eingangsbereich über ihre Arbeit. Im Jahr 2023 wird die Menschenrechtserklärung 75 Jahre alt. Passend dazu arbeitet Schullz an einer Fassung für Chor und Orchester. 75 Chöre werden das abendfüllende Werk an 75 Konzerten in 75 Orten weltweit aufführen.

Schullz und sein Projektchor erhielten Unterstützung von Schülern der Klasse 6.1.

Related posts