Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Gitarristen und Blockflötenspieler musizieren gemeinsam in der Jakobi-Kirche

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Das Blockflötenensemble des Rintelner Kolleg Musikerziehung begrüßt nach vier Jahren erneut das Gitarrenensemble Leonberg zu einem gemeinsamen Konzert am Samstag, den 22.09.2018 um 18.00 Uhr in der ev.-ref. Jakobi-Kirche am Kollegienplatz in Rinteln.

Unter dem Motto „Gitarre meets Blockflöte“ stellen die Ensembles einzeln und zusammen ihr Können unter Beweis.

Das Gitarrenensemble kann auf eine lange Vergangenheit zurückblicken und feiert im nächsten Jahr sein 50-jähriges Bestehen mit dem damaligen Begründer und Dirigenten Dieter Scholl. Der nunmehr 82-jährige Leiter konnte die Gruppe schon früh zu „Jugend musiziert“ anmelden, sie hat von 1981 bis 1992 beim Landes– und Bundeswettbewerb erste und zweite Plätze erreicht.

Auftritte auch in Kroatien und Frankreich

Das Gitarrenensemble Leonberg (Foto: privat)

 

Auch Radio- und Fernsehsendungen von SDR und SWR und diverse Übertragungen der Preisträgerkonzerte haben das Ensemble über Leonberg hinaus bekannt gemacht. Von 1987 bis 2008 nahm die Gruppe jährlich am „Festival International de Musique Universitaire“ in Belfort teil, welches 1987 zum ersten Mal stattfand. Durch Konzerte im In- und Ausland, unter anderem in der kroatischen Partnerstadt Rovinj und weitere in Frankreich wurde das Ensemble auch über die Grenzen von Deutschland bekannt.

Blockflötenensemble seit 1981

Das in Rinteln gern gehörte Blockflötenensemble besteht seit 1981, davon seit 28 Jahren unter der Leitung von Heidrun Wisser.
Es ist in früher Zeit schon zu Rundfunkaufnahmen nach Hannover eingeladen worden, und hat in den achtziger Jahren Konzertreisen nach Bulgarien durchgeführt, wo es besonders interessiert aufgenommen wurde, da zu der Zeit die Blockflöte dort kaum bekannt war. Das Repertoire beider Ensembles, bestehend aus je 16 Musikern, reicht von Barock bis in die Moderne, und auf dem Programm stehen neben Haydn auch Komponisten aus drei Jahrhunderten wie Mozart, Werdin, Joplin, Miller und Scholl.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende am Ausgang wird herzlich gebeten. Das Konzert wird unterstützt vom Kulturring Rinteln, der Schaumburger Landschaft, der Sparkasse Schaumburg, der Volksbank in Schaumburg eG, der Firma Rolec und dem Ingenieurbüro Kater & Rost, Bad Oeynhausen. (pr)

Das Blockflötenensemble besteht seit 1981. (Foto: privat)

Related posts