Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Goldbeck: Verwaltungsstellenleiter Dieter Budde verabschiedet sich aus dem Amt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Der Verwaltungsstellenleiter von Goldbeck, Dieter Budde, wurde am Mittwoch im Rahmen eines offiziellen Aktes aus dem Ehrenbeamtenverhältnis verabschiedet. Sein Nachfolger trägt den gleichen Nachnamen, ist aber nicht mit ihm verwandt: Es ist der Ortsbürgermeister vom Taubenberg, Bodo Budde, der per Ratsbeschluss bis zum 31.10.2021 zum Verwaltungsstellenleiter ernannt und jetzt im gleichen Rahmen vereidigt wurde. Von Ende August 1974 hat Vorgänger Dieter Budde die Verwaltungsstelle „geleitet“, obwohl man in diesem Amt ja Einzelkämpfer ist und sich im Grunde genommen nicht selbst leiten könne , wie Bürgermeister Thomas Priemer anmerkte.

Budde hielt viele Ämter inne und war von 1966 bis 1974 Mitglied im Gemeinderat Goldbeck, dann bis 1976 im Interimsrat der Stadt Rinteln, 25 Jahre Ratsmitglied, 37 Jahre im Ortsrat, stellvertretender Ortsbürgermeister vom Taubenberg, Fraktionsvorsitzender der Wählergemeinschaft, Ortsbürgermeister, Mitglied im Verwaltungsausschuss, Sozialausschuss, Mitglied im Werksausschuss des Abwasserbetriebes – um nur einige seiner Aktivitäten zu nennen. Er hat die Dorferneuerung mitgemacht, die Flurbereinigung und prägte mit seinen Handlungen das Dorfleben mit. Immer, wenn er das Goldbecker Ortseingangsschild aus Eichenholz sehe, so Priemer, verbinde er es mit Dieter Budde: Witterungsbeständig und fest verwurzelt. Dem Nachfolger bot er Hilfe und Rat an, wolle aber nicht in dessen Arbeit eingreifen. Dennoch: „Der Name verpflichtet“, merkte Dieter Budde schmunzelnd an.

Von links: Bodo Budde, Thomas Priemer, Dieter Budde.

 

Related posts