Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Goldene Stimmen aus Bulgarien singen im Kloster Möllenbeck

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am 7. April um 19:30 Uhr werden goldene Stimmen aus Bulgarien die Klosterkirche Möllenbeck zum Schwingen bringen.

Das Ensemble „Sacralissimo“ ist zu Gast und wird ein Konzert mit freiem Eintritt zum Besten geben. Dilian Kushev (Bariton), Jurii Nikolov (Tenor) und Andrei Angelov (Klavier) sind studierte Meister ihres Fachs und gefragte Solisten für große Rollen auf Opernbühnen und bei namhaften Chören.

Das Ensemble Sacralissimo tritt mit gewaltigen Operngesängen in der Klosterkirche Möllenbeck auf. (Foto: privat)

Kushev ist Preistraeger des Royal College of Music London und begeistert mit einem facettenreichen Bariton, mal hell und strahlend, mal dunkel und samtig. Sein Auftritt geht tief unter die Haut. Der Tenor Jurii Nokolov berührt sein Publikum durch kraftvolle und dann wieder sehr zarte und leise Töne. Und Andrei Angelov, einfühlsamer Begleiter am Klavier, hat Gelegenheit seine wahre Virtousität im eigenen Solo auszuleben.

Das Ensemble wird sein Publikum mit Stücken wie „Ave Maria“, „Santa Lucia“, „Agnus dei“ oder „O, sole mio“ sowie Opernarien aus „La Traviata“, „Tosca“ und „Turandot“ unterhalten. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Weitere Infos auch unter www.kushevmusic.com.

Related posts