Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Gospelicious-Jahreskonzert sorgt für stimmungsvolle Momente

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Beim Jahreskonzert des Gospelchors „Gospelicious“ stand dieses Mal alles unter dem Motto „You are the light“ (Englisch für „Du bist das Licht“). Leiter Sven Rundfeldt hatte zusammen mit den Musikern und Live-Pianist Hilmar Kettwig ein breit gefächertes Programm aus der Welt des Gospels zusammengetragen. Der Chorleiter erinnerte an den Mauerfall vor 30 Jahren, für den viele gebetet hatten und zu dem es mit Gottes Hilfe ohne Blutvergießen gekommen sei.

Pastor Dr. Dirk Gniesmer mahnte angesichts der besonderen Ereignisse in der Welt und des Verlaufs der Geschichte, wie sehr die unfriedliche Welt auf das Licht der Liebe angewiesen sei.

Bei den Spirituals erklangen die Stimmen im Johannis-Kirchzentrum aus vielen kraftvollen Kehlen und sorgten für eine tolle Atmosphäre inmitten der gut gefüllten Zuschauerreihen. Gut die Hälfte aller an dem Abend präsentierten Gospelsongs stammte aus der Feder des bekannten Bremer Gospelkomponisten Micha Keding, der auch auf einem der beliebten Gospelworkshops in Rinteln zu Gast war. Ob bei „Go down Moses“, dem Spritual-Klassiker in schönem Arrangement, beim titelgebenden „You are the light“ im lockeren Salsa-Stil oder bei der Hymne für alle Schutzengel dieser Welt – „Angel“ – Rundfeldt und der Gospelchor verstanden es, das Konzert auf eine sehr stimmungsvolle Weise zu gestalten, die den Musikern jede Menge Applaus einbrachte.

An die Bedeutung des Lichts erinnerte auch Pastor Dr. Dirk Gniesmer in seiner nachdenklichen Ansprache. Er mahnte angesichts der politischen Entwicklungen und der Kriege auf der Welt, 81 Jahre nach der Pogromnacht am 9. November 1938, mit deutschen Waffen werde Geld verdient und Krieg geführt. Europa sei „Partner und Geisel“ zugleich, ein „finsteres Kapitel der aktuellen Politik“. „Es braucht Licht, Wunder geschehen, auch heute“, so Gniesmer vor der Überleitung zum musikalischen Teil des Abends.

„Gospelicious“-Leiter Sven Rundfeldt führte gemeinsam mit dem Chor durch den Abend.

Related posts