Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Grundschule Süd mit Außenstelle Möllenbeck erhält „Klasse2000“-Zertifikat

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Seit 18 Jahren beteiligt sich die Grundschule Süd am Gesundheitsprogramm „Klasse2000“. Dabei sollen Kinder unterstützt werden, stark und gesund aufzuwachsen. Das Unterrichtsprogramm umfasst Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung. Derzeit beteiligen sich alle 16 Klassen beider Standorte daran und erforschen mit der Symbolfigur „Klaro“, was sie selbst tun können, um sich wohlzufühlen. Für ihr Engagement wurde die Schule mit dem Klasse2000-Zertifikat ausgezeichnet. Sie ist jetzt eine von 950 Schulen deutschlandweit, denen das Zertifikat verliehen wurde.

Das Programm begeleitet die Kinder von Klasse 1 bis 4. Die Schüler werden frühzeitig fürs Thema Gesundheit begeistert und in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung gestärkt, denn starke Kinder brauchen weder Suchtmittel noch Gewalt. Zwei- bis drei Mal pro Schuljahr führt eine Gesundheitsförderin neue Themen in den Unterricht ein, welche die Lehrkräfte vertiefen. Spielerisch erfahren die Kinder, wie wichtig gesundes und leckeres Essen, regelmäßige Bewegung und Entspannung, sowie gewaltfreie Lösung von Problemen und Konflikten sind. Ebenso lernen sie, Tabak und Alkohol kritisch zu beurteilen und auch bei Gruppendruck Nein sagen zu können.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, freut sich Schulleiter Manfred Asche, „Gesundheitsförderung ist bei uns ein zentrales Thema, für das wir uns gern engagieren. Nur wenn unsere Schüler gesund sind und sich wohlfühlen, können sie gut lernen.“

Klasse2000 wird über Spenden durch Patenschaften finanziert. Asche bedankt sich herzlich beim Lions Club Rinteln für die jahrelange Unterstützung. Mit 220 Euro pro Klasse und Schuljahr ermöglichen die Paten den Schülern, bei dem Unterrichtsprogramm mitzumachen. (pr)

Related posts