Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Gymnasium Ernestinum gewinnt erneut Filmwettbewerb: 1.500 Euro für Abschlussfeier

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Beim diesjährigen Sparkassen-Schülerfilmwettbewerb wurde die „Goldene Elfriede“ stilvoll verliehen. Titelverteidiger ist das Gymnasium Ernestinum Rinteln. Die Schüler gewinnen auch in diesem Jahr die 1.500€ Siegprämie für die Abschlussfeier.

Schaumburgs Abschlussklassen waren aufgerufen, einen kurzen Film zu ihrem Abschlussmotto zu drehen. Dabei sollte ein Sparkassen-Werbeartikel gekonnt in Szene gesetzt werden. Sechs Schulen stellten sich der Herausforderung und gaben einen Filmbeitrag bei der Sparkasse Schaumburg ab.

„Unterschiedlicher können die Filme in diesem Jahr kaum sein“, so Nadine Lampe von der Sparkasse Schaumburg, „während Jonas und Robin dem Täter der gestohlenen Abikasse am Gymnasium Rinteln auf der Spur sind, entbrennt in der IGS Rodenberg eine riesige Verfolgungsjagd um eine blutrote Sparkassentasse.“

Unter dem Motto „gemeinsam individuell“ führte die Fachschule für Heilpädagogik Interviews mit Menschen mit und ohne Behinderungen und die KHL Rinteln inszenierte im Video die Abitour. Bei den Bückeburgern drehte sich in diesem Jahr alles um das Wundermittel „Abicetamol“ und beim Ratsgymnasium Stadthagen durchlebt Ida in ihrem Traum noch einmal die vergangenen 12 Schuljahre in einem schwierigen und scheinbar endlosen Escaperoom.

10 Tage lang standen die Schülerfilme auf der Facebook-Seite der Sparkasse Schaumburg zur Ansicht. Dort konnten die User dann für ihre Favoriten abstimmen. Das Voting-Ergebnis floss zu 70% in das Gesamtergebnis ein. 30 % Anteil am Ergebnis hatte eine fünfköpfige Jury, die unabhängig voneinander Punkte für die einzelnen Filme vergeben konnte. Zur Jury gehörten Andrea Göttling von den Schaumburger Nachrichten, Daniel Sawahn vom Medienzentrum Schaumburg, Peter Kuhtz von Peter Kuhtz I film & music und Nadine Lampe und Peter Diedler von der Sparkasse Schaumburg.

Im Kinocenter Stadthagen fand jetzt die Preisverleihung statt. Den ersten Platz belegte das Gymnasium Ernestinum Rinteln. Mit 900 Facebook-Stimmen schafften es die Schüler innerhalb kürzester Zeit, die fast neunfache-Stimmgewalt – im Vergleich zur Konkurrenz – aufzubringen. Die Schüler nahmen die „goldene Elfriede“ und eine Siegprämie in Höhe von 1.500 Euro von Dirk Ackmann, Marktbereichsleiter der Sparkasse Schaumburg, entgegen.

Das Siegervideo von Schülern des Gymnasiums Ernestinum Rinteln:

Der zweite Preis und damit 750 Euro gingen an das Ratsgymnasium Stadthagen. Die Schüler der KHL Rinteln konnten sich dank reger Beteiligung auf Facebook dann doch noch den dritten Platz sichern, trotz mäßigem Erfolg (Platz 5) bei der Jurybewertung. Sie gingen mit 500 € Siegprämie nach Hause.

Platz Zwei für den Beitrag des Ratsgymnasiums Stadthagen:

„Auffallend ist, dass die Filme auf dem Siegertreppchen eher spannend und actiongeladen, während die anderen Filme ruhig und nachdenklich gestaltet wurden. Das kam bei den Zuschauern anscheinend nicht so gut an“, stellt Nadine Lampe fest.

Platz Drei für das Video der KHL Rinteln:

Dennoch großer Jubel bei den platzierten Schulen, denn niemand ging als Verlierer aus dem Filmwettbewerb. Die Plätze 4-6 erhielten jeweils 150 € Siegprämie für ihre Abschlussfeier.

Related posts