Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Herzensangelegenheit

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Beim Kinderschutzbund Rinteln fand die „Bescherung“ jetzt etwas früher statt. Aus der Messeherzen-Aktion, die in diesem Jahr zum ersten Mal stattfand, brachte Schaustellersprecher Marlon Klaasen jetzt einen Scheck der Sparkasse Schaumburg in Höhe von 575 Euro bei der Kinderschutzbund-Vorsitzenden Petra Rabbe-Hartinger vorbei. Im Rahmen der diesjährigen Rintelner Herbstmesse ließ Klaasen 1.000 „Messeherzen“ produzieren.

Die Ansteckherzen, die eine Verbundenheit mit Rintelns Traditionsveranstaltung ausdrücken sollen, wurden bei Rintelner Einzelhändlern auf Kommission zum Verkauf angeboten. Die Aktion stieß auf großen Zuspruch, was auch dem Engagement von Stadtmanagerin Simone Niebuhr zu verdanken sei, so Klaasen. Neben zahlreichen Geschäften wurden die Messeherzen auch in den Kantinen Rintelner Industriebetriebe angeboten. Nicht alle Herzen wurden verkauft, die Aktion soll laut Klaasen daher gern zur nächsten Messe im Mai 2019 wiederholt werden.

Das Gemeinschaftsprojekt der Rintelner Messeaussteller ist eine „Herzensangelegenheit“, wie bei der Spendenübergabe deutlich wurde. Der Kinderschutzbund wird die Erlöse für seine weitere Arbeit einsetzen. (iv)

Die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Rinteln, Petra Rabbe-Hartinger (re.) nahm den Scheck in Höhe von 575 Euro von Schaustellersprecher Marlon Klaasen entgegen.

Related posts