Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Heute im Polizeibericht: Strohballen in Flammen / Verkehrsunfälle

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Strohballen in Brand.

Am Mittwoch, dem 30.08.2017, in den frühen Morgenstunden gegen 2:15 Uhr, wurde der Brand von mehreren Strohmieten im Auetal (Rehren, Alte Poststraße), auf dem Feldbereich vor und hinter dem dortigen Sportplatz gemeldet.

Da es sich Polizeiangaben zufolge vermutlich um Brandstiftung handelt, werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen. Der Schaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Sobald uns ein Einsatzbericht vorliegt, reichen wir ihn an dieser Stelle nach.

(Foto: Feuerwehr Rehren)

Aufgefahren.

Am Dienstag, 29.08.2017, 16:07 Uhr, fuhr ein 23-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw der Marke Citroen in Rinteln, Bahnhofstraße, durch Unachtsamkeit auf den Mazda 3, eines 29-jährigen Rintelners auf, welcher verkehrsbedingt an einer roten Ampel gewartet hatte. Es entstand ein Schaden von ca. 6.500 Euro.

Übersehen.

Am Dienstag, 29.08.2017, 11:00 Uhr, bog ein 74-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem KIA in Steinbergen von der Lindenstraße in die B 83 ein. Hierbei übersah er den
von rechts kommenden 39-jährigen Verkehrsteilnehmer mit seinem DAF-LKW. Trotz Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

Unfall im Kreisverkehr.

Am Dienstag, 22.08.2017, gegen 9.10 Uhr, befuhr ein 64-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem PKW der Marke Citroen die Bahnhofstraße in Fahrtrichtung des Kreisels „Große
Tonkuhle“, fuhr in den Kreisel ein und übersah dabei einen vorfahrtberechtigten 56-jährigen Rintelners mit seinem Kleinkraftrad. Es kam zum Zusammenstoß. Der Kleinkraftradfahrer wurde leicht verletzt.

(Quelle: Polizei Rinteln)

Related posts