Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Hohenrode: Prasuhn’s Hofcafé öffnet am Pfingstsonntag

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Hohenrode) Bei Prasuhn’s Hofcafé in Hohenrode geht es Pfingstsonntag ab 12 Uhr wieder los. Abstand halten ist auf dem großen Hof kein Problem und es ist auch egal wie das Wetter wird, denn die Betreiber haben in regensichere große Schirme und Strandkörbe investiert, in die man sich gemütlich einkuscheln kann. Die Platanen im Garten zeigen ihre ersten Blätter und darunter warten neue Bänke mit Kissen und Decken auf Stammgäste und alle, die nicht länger zu Hause sitzen wollen.

Hausgemachte Torten, Kuchen, Cappuccino oder frisch gezapftes Krombacher zum Burger oder Flammkuchen das Team serviert Süßes und Herzhaftes zu den Gästen an den Tisch.

Gemäß der Corona-Verordnung gilt: Eintritt nur nach Vorlage eines negativen Testergebnisses (nicht älter als 24 Stunden, gültig sind Bescheide von Testzentren oder offizielle Testungen durch den Arbeitgeber) oder den Nachweis einer vollständigen Corona-Impfung/Genesung.

„Um allen einen Besuch am Pfingstsonntag und Montag zu ermöglichen, kann man sich auch vor Ort selbst testen. Wir bieten Schnelltests zum Selbstkostenpreis in unserem Pavillon am Parkplatz an“, teilt Renate Prasuhn mit.

Öffnungszeiten:

Pfingstsonntag und -montag ab 12 Uhr.
Öffnungen ab donnerstags abends, sobald es das Wetter zulässt.

Infos: Prasuhn’s Hofcafé, Landstr. 13, Hohenrode, Tel. 05751 968335, E-Mail: info@prasuhns-hofcafe.de (pr)

Related posts