Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Imbiss und Cocktails auf Rintelner Bauernmarkt: BBS-Schüler braten und mixen für den guten Zweck

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Der 3. Juli wird ein vielversprechender Sonntag. Neben dem Felgenfest im Wesertal und dem Rintelner Bauernmarkt bereiten die Schüler der Klasse BFW 11B der Berufsfachschule Wirtschaft an der BBS Rinteln eine Benefiz-Aktion auf dem Marktplatz vor. Bereits zum fünften Mal brutzelt der Nachwuchs Würstchen und frittiert Pommes für einen guten Zweck. Da dürfen (alkoholfreie) Cocktails nicht fehlen: „Parisian Sky“, „Fruchtbombe“, „Mojito“ und „Himbeer-Limette“ lauten die Stichwörter der fruchtig-spritzigen Erfrischungsgetränke, die am Stand der Schüler auf dem Marktplatz zum Verkauf angeboten werden. Die Erlöse kommen der Kinderkrebsstation im Klinikum Minden und dem Tierschutzverein „Lucky Animals e.V.“ zu Gute. Ebenfalls mit von der Partie: Ein Losverkauf, bei dem es attraktive Preise wie beispielsweise Bücher und Gutscheine zu gewinnen gibt.

Die Schüler der Berufsschulklasse freuen sich auf den Sonntag. Im Hintergrund: Das selbst gestaltete Banner zur Aktion mit Handabdrücken von Patienten der Kinderkrebsstation Minden.

Bei der Benefiz-Veranstaltung handelt es sich nicht nur um eine Spendensammlung; die Klasse wird für ihre Projektarbeit auch benotet und bewertet, erklärt Klassenlehrer Albert Schreiber. Das Engagement der Schüler, die sich bereits am frühen Sonntagmorgen gegen 8 Uhr zum Aufbau treffen und in Gruppen bis zum Abbau um 18 Uhr durchhalten, sei groß, erläutert Oberstudienrat Reinhardt Waldeck. Im Vorfeld haben die Schüler Rintelner Firmen und Geschäftsleute um Unterstützung und Sponsoring fürs Gewinnspiel gebeten. Und als Anschubfinanzierung für die ersten Euros wurde ein Kuchenverkauf in den Räumen der BBS organisiert. WeserGold stellt die Getränke als Cocktailgrundlage zur Verfügung, von der Fleischerei Rauch beziehen die Schüler die Rohwaren zum Selbstkostenpreis und bekommen das Inventar gestellt.

Jetzt muss nur noch der Wettergott mitspielen, damit der Benefiz-Verkauf ein voller Erfolg wird. Laut Wettervorhersage sind für den Sonntag cocktailfreundliche Temperaturen um 26 Grad zu erwarten, bei einem praktisch nicht vorhandenen Regenrisiko. Damit sollte dem angepeilten Ziel, 1.000 Euro für die Krebshilfe und 500 Euro für den Tierschutz zu sammeln, nichts mehr im Weg stehen. Und für alle Fälle gibt es noch die gute, alte Spendendose.

 

Related posts