Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

In Steinbergen tut sich was: Umbau des ehemaligen Pflegeheims mit Hotel und Cafe geplant

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Im ehemaligen Pro Senia Pflegeheim mit Villa-Anbau an der Arensburger Straße in Steinbergen tut sich seit einiger Zeit etwas. Für die Dauer der Kreuzungsbaustelle war der vordere Gebäudeteil als Büroraum angemietet worden. Der gesamte Gebäudekomplex mit über 100 Zimmern steht jedoch schon seit vielen Jahren leer. Jetzt soll neues Leben dort einziehen. Basel al Hasan, ein Bauingenieur mit Wohnsitz in den Niederlanden bei Den Haag, der mehrere Jahre in Dubai tätig war, hat zusammen mit einem Architekten den Umbau begonnen, gibt er auf Nachfrage bekannt. Zuletzt befand sich das Gebäude im Besitz der Aventura GmbH aus Hameln.

Basel al Hasan plant im ehemaligen Pflegeheim in Steinbergen eine Hotelanlage mit Cafe, Restaurant und Hammam.

In die ehemalige Villa plant al Hasan den Einzug mit seiner sechsköpfigen Familie, draußen soll ein Café/Restaurantbetrieb entstehen und den Rest möchte er zu einem Hotel mit 70 Zimmern umbauen. Inklusive türkischem Bad (Hammam), Relaxbereich, Wellnessoase und Spa im Untergeschoss. An Steinbergen habe ihm die gute Verkehrsanbindung gefallen, sagt er. Ebenso die tolle Landschaft mit den Bergen. Der Umbau wird seinen Angaben zufolge rund ein Jahr in Anspruch nehmen und von drei Bauunternehmen – eins davon aus der Region – durchgeführt. Im Bauamt der Stadt Rinteln wollte man sich auf Anfrage zu dem laufenden Verfahren nicht äußern: „Kein Kommentar.“ Bei der Stadtverwaltung liegen indes noch keinerlei Pläne für das Objekt vor, man werde sich aber unterstützend zeigen, hieß es.


Related posts