Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Info-Tage der BBS Rinteln im Februar

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Nach den Halbjahreszeugnissen stellen sich viele Schülerinnen und Schüler die Frage, „wie geht es im Sommer, zum neuen Schuljahr, mit mir weiter? Bleibe ich in der Schule, in einer Vollzeitschulform oder gehe ich in eine Berufsausbildung?“

Unabhängig von dem erreichten Schulabschluss, bieten die BBS Rinteln Informationstage für diese wichtigen Fragen an. Am 5. Februar wird im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ über alle Bildungs-/Ausbildungsgänge der Schule in individuellen Beratungsgesprächen informiert. Die Veranstaltung findet von 15 – 18 Uhr in der Burgfeldsweide 1 statt.

Der BBS-Standort an der Burgfeldsweide.

Alle, die mit einem erweiterten Sekundarabschluss I die Schule verlassen und eines der Beruflichen Gymnasien besuchen wollen (Abitur), sind zu dem Info-Abend am 19. Februar, 18 Uhr, in die Dauestraße (Standort Kreishandelslehranstalt) eingeladen. Neben den beiden Beruflichen Gymnasien Wirtschaft und Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt „Gesundheit/Pflege“ wird auch das neu geplante Berufliche Gymnasium mit dem Schwerpunkt „Sozialpädagogik“ vorgestellt. Die Genehmigung für dieses dritte Gymnasium an den BBS Rinteln wird täglich erwartet. Außerdem wird an diesem Abend über das Unterrichtskonzept Cool (Cooperatives-offenes-Lernen) und den Einsatz der Tablets in den Beruflichen Gymnasien informiert.

Der BBS-Standort an der Dauestraße.

Speziell für Realschulabsolventen bietet sich die Chance am 24. Februar um 18 Uhr in der Burgfeldsweide 1 Informationen zur Fachoberschule Technik und Sozialpädagogik in den Klassen 11 und 12 und den Berufsfachschulen und Fachschulen in den Bereichen Metall- und Holztechnik, Pflege, Sozialpädagogik und Wirtschaft einzuholen. Auch Fragen zur generalistischen Pflegeausbildung und zur berufsbegleitenden Teilzeitausbildung bei den Erziehern/innen können an diesem Abend beantwortet werden.

Related posts