Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Infoveranstaltung im Hofgarten: Landwirtschaftliche Schäden durch Gänse im Rintelner Wesertal

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die zunehmende Veränderung der Flächennutzungen im Bereich des Rintelner Wesertals, auch infolge des Kiesabbaus, führt zu einer Veränderung dieses Landschaftsraums und zunehmend auch zu einer Bestandserhöhung nordischer Gastvögel in diesem Raum.

Aus diesem Grund hat der Landkreis Schaumburg mit den kiesabbauenden Unternehmen im Rintelner Wesertal eine Vereinbarung zur freiwilligen Übernahme möglicher Fraßschäden an landwirtschaftlichen Kulturen durch nordische Gastvögel abgeschlossen. Weiterer Kooperationspartner ist die Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Hannover, die die praktische Umsetzung dieser Vereinbarung übernimmt. Ziel dieser freiwilligen Vereinbarung ist es, innerhalb einer festgelegten Kulisse Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen durch nordische Gänse auszugleichen.

05-rintelnaktuell-zugvoegel-himmel

Zur Vorstellung dieser Möglichkeit laden die Landwirtschaftskammer Niedersachsen und der Landkreis Schaumburg die in dem betroffenen Bereich wirtschaftenden Landwirte für Mittwoch, den 30. November 2016 um 19:00 Uhr in den Hofgarten am Kloster Möllenbeck, Am Kloster 1, zu einer Informationsveranstaltung ein.

Die Einzelheiten rund um die Vereinbarung wie Gebietskulisse, praktische Abwicklung des Verfahrens von der Beantragung über die Ermittlung des Schadens bis hin zur Abrechnung, sollen im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt werden. (pr)

Related posts