Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Karneval im Doppelpack

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am vergangenen Wochenende verbreitete der Rintelner Carnevalsverein (RCV) gleich an zwei Tagen gute Laune. Der Karneval am Samstagnachmittag und der Kinderkarneval am Sonntag war „Warmlaufen“ angesagt, ehe es am kommenden Samstag in der großen Prunksitzung in die Vollen geht – und danach die Vollbremsung folgt: Die Zeit bis zum „Brüxit“, also dem Ende aller Veranstaltungen im Brückentorsaal aus Brandschutzgründen läuft unweigerlich ab.

Am Samstag konnte sich der RCV über 161 verkaufte Karten freuen. Die Rintelner Jungs, Tanzmariechen und Klosterelfen sorgten mit Tanzeinlagen für beste Unterhaltung. Jörg Riechert feierte seine Büttenreden-Premiere und Dominik Glaser sorgte für die erste Nachmittags-Polonaise. Bei „Lucky“ Stieler als Dressman und Schüler blieb kein Auge trocken.

Am Sonntag konnte sich der Carnevalsverein über ein ausverkauftes Haus freuen. Auch hier war die Mini-Fürstengarde des RCV mit Show- und Gardetanz in vollem Einsatz. Kinderentertainer Christian Hüser animierte die kostümierten Gäste in Klein und Groß (auch die Eltern wurden wieder mit eingebunden) und die Klosterelfen präsentierten ihre graziösen Tanzeinlagen im Takt der Musik. Und bei all der Feierstimmung gab es auch emotionale Momente im Saal. Wie RCV-Vorsitzender Sebastian Westphal berichtet, haben zum Ende der Veranstaltung einige Mütter den Brückentorsaal mit Tränen in den Augen verlassen: „Es war der letzte Kinderkarneval hier und wir keiner weiß, wie es damit weitergeht.“

Related posts