Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Kennzeichen gefälscht: Polo-Fahrer unter Drogen flüchtet in Steinbergen vor Polizei

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Gegen 2:30 Uhr heute früh wollte eine Streifenwagenbesatzung des Rintelner Polizeikommissariats einen PKW in Steinbergen kontrollieren. Der Fahrer des VW beachtete die Haltzeichen nicht und versuchte, in Richtung Buchholz zu flüchten. Während der Verfolgung wurden Blaulicht, Martinshorn und das Anhaltesignal „Yelp“ eingesetzt – ohne Erfolg. Die Fahrt führte über die Süße Mutter bis nach Obernkirchen, wo der Fahrer mit dem PKW in eine Sackgasse geriet.

Zuvor verlor der Fahrer des Polo mehrfach die Kontrolle über den Pkw, geriet auf die Gegenfahrbahn und beschädigte bei einem Abbiegevorgang ein Rasenstück sowie eine Hecke. Beide Insassen konnten ohne Gegenwehr vorläufig festgenommen werden. Die beiden 31 und 34 Jahre alten Männer stammen aus Bielefeld. Das Fahrzeug war mit einem gefälschten Bielefelder Kennzeichen versehen.

In dem VW fanden die Polizeibeamten unterschiedliche Betäubungsmittel. Bei der Überprüfung des Fahrers wurde bei ihm Betäubungsmitteleinfluss festgestellt, im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist er nicht. Durch die Staatsanwaltschaft Bückeburg wurden weitere Ermittlungen angeordnet. (po)

Related posts