Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Kinderschutzbund erhält Zuschuss der Stiftung für Rinteln

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Die Förderung der Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen, vor allem von Menschen mit besonderen Herausforderungen, ist vorrangiger Zweck der Stiftung für Rinteln. Im Corona-Jahr 2020 war dies alles andere als einfach, da fast alle öffentlichen Veranstaltungen entfallen mussten. Umso wichtiger war es, vor Ort funktionierende Netzwerke zu nutzen, um Förderungen in kleinen Gruppen zu ermöglichen.

Da diese Voraussetzungen vorlagen und die Stiftung für Rinteln seit längerem aus Spendenmitteln unter anderem Projekte des Kinderschutzbundes in Rinteln fördert, konnte auch in diesem Jahr wieder das Programm „Familienpatenschaften für Flüchtlingsfamilien“ mit einem Zuschuss von 1.800 Euro gestärkt werden.

Das Gebäude des Kinderschutzbundes in Rinteln. (Archivfoto)

Die Familienpaten sind ehrenamtlich tätig und unterstützen bei ihren wöchentlichen Besuchen mit großem Engagement sowohl einheimische als auch zugewanderte Familien mit kleinen Kindern. Die Unterstützung reicht dabei von persönlicher Anteilnahme und Gesprächen über Hilfe bei Ämterangelegenheiten bis hin zur Begleitung zu Arztbesuchen. Auch ganz praktische Unterstützung wie Hilfe beim Finden eines Kita-Platzes oder beim Organisieren von Möbeln sowie geduldiges Deutsch-Üben gehören dazu. Die muttersprachlichen Kenntnisse einiger Ehrenamtlicher erleichterten den Behörden und anderen Einrichtungen die Zusammenarbeit mit den Familien erheblich.

Der Vorstand der Stiftung für Rinteln (Archivfoto).

Da viele Gemeinschaftsaktionen seit März nicht stattfinden konnten, so wie das Café International, kam es besonders auf diese persönlichen Kontakte an und darauf, dass eine Verständigung auch auf dem digitalen Weg erfolgen konnte. Dank eines gut funktionierenden Netzwerkes gelang es beispielsweise zu Beginn der Pandemie, Flüchtlingsfamilien für das Nähen von Alltagsmasken für soziale Zwecke zu gewinnen.

Die Stiftung für Rinteln würde sich über Spenden zur Fortführung ihrer Arbeit sehr freuen. Weiteres zur Arbeit der Stiftung für Rinteln auf der Internetseite der Stadt Rinteln unter „Leben in Rinteln“: https://www.rinteln.de/leben-in-rinteln/stiftung-fuer-rinteln/

Die Spendenkonten:
IBAN: DE33 2555 1480 0510 1000 01 bei der Sparkasse Schaumburg oder
IBAN: DE66 2559 1413 2442 4420 00 bei der Volksbank in Schaumburg. (pr)

Related posts