Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Kinderschutzbund: Kinder und Jugendliche laden ein aufs Bauwagen-Grundstück in Exten

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Exten) Unter dem Motto „Ins Gespräch kommen über Selbstwirksamkeit“ laden Kinder, Jugendliche und Mitarbeiter der beiden Kinderschutzbund-Projekte „Coaches für Teenager“ und „Wellenreiter“ am Freitag, den 23. Juli, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr alle Interessierten zum Tag der offenen Tür auf das Bauwagengrundstück in Exten ein.

Die Kinder und Jugendlichen präsentieren an diesem Tag ihr 2.000 qm großes Bauwagen-Grundstück und schildern den Gästen, was sie 2021 trotz Corona auf die Beine gestellt haben. Im Gespräch machen sie außerdem anschaulich, was bei den wöchentlichen Treffen und Aktivitäten auf dem Grundstück für sie wichtig ist und war zur Stärkung ihrer Seele.

Das Bauwagengrundstück befindet sich im Rintelner Ortsteil Exten in der Behrenstraße 39. Ausgewiesene Parkplätze gibt es gegenüber auf dem Firmengelände von riha Wesergold. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, am Eingang werden jedoch die Kontaktdaten der Gäste erfasst. Bei der Veranstaltung wird auf die Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln geachtet.

Dass das Bauwagen-Grundstück mit den verschiedenen Bauwagen, den Beeten, den Sitz- und Spielgelegenheiten so bunt und vielfältig geworden ist, daran haben die Kinder und Jugendlichen der beiden Kinderschutzbund-Projekte „Coaches für Teenager“ (seit 2014) und „Wellenreiter“ (seit 2018) einen großen Anteil: sie haben Ideen entwickelt für das Grundstück und haben diese mit Unterstützung der Kinderschutzbund-Mitarbeiter:innen in die Tat umgesetzt. Diese Form der Beteiligung bezeichnet man auch als „Selbstwirksamkeit“, weil die Mädchen und Jungen feststellen: „Ich kann etwas bewirken!“.

Der Tag der offenen Tür findet statt im Rahmen der Schaumburger „Wochen der seelischen Gesundheit“, bei welchen im Zeitraum vom 17. Juli bis zum 10. Oktober 2021 landkreisweit 53 unterschiedliche Veranstaltungen durchgeführt werden. Das Programm der Veranstaltungswochen gibt es im Internet: www.wochen-der-seelischen-gesundheit.de (pr/Fotos: pr)

Related posts