Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Kinderschutzbund Rinteln lädt Familienpaten zu einem Spieleseminar ein

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Halli Galli, Mensch ärgere dich nicht, Activity, Yenga, Quirkle, Cornhole sind nur ein paar der Spiele, die am Wochenende gespielt wurden.

Die Koordinatoren Albrecht Schäffer und Christa Harms hatten im Rahmen des Familienpatenprojekts die Spiel- und Theaterpädagogin Heike Klenke eingeladen, um mit ehrenamtlich Tätigen Gesellschafts- und Bewegungsspiele einzuüben und auszuprobieren.

Als Familienpate haben die ehrenamtlichen Unterstützer es in den Familien mit Kindern unterschiedlichen Alters zu tun. Kinder spielen gern, besonders wenn die ganze Familie, Freunde oder die Paten mit von der Partie sind. „Kinder haben viel Fantasie. Ihre spielerische Welt fängt gleich hinter der Haustür an. Beobachtet ihr kleine Kinder einmal beim Spielen, werdet ihr feststellen, dass sie beinahe alles in ihr Spiel einbeziehen, selbst abgelaufene Busfahrscheine oder einen Topfhandschuh“, so Klenke. Mit Hilfe der Pädagogin ist es den Teilnehmern gelungen, zunächst den eigenen Zugang zum Spielen wieder zu entdecken. Auf einer imaginären Theaterbühne probierten sie sich pantomimisch, tanzend und sprechend aus. Auf Zuruf wurden Begriffe fantasievoll in Wort und Bild umgesetzt.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es an die Spieltische. Mit viel Begeisterung und großem Spaß wurden vertraute und ungewohnte Spiele ausprobiert. Zum Schluss erinnerte sich die Gruppe an Kinderspiele in der eigenen Kindheit. Nicht nur die Erinnerung an Hinke pinke, Gummitwist, Spitz pass auf, Stille Post und Stadt-Land-Fluss brachte die Menschen zum Lachen, die ganze Fortbildung war ein großes Spielvergnügen.

Wer zukünftig beim Familienpatenprojekt mitmachen möchte, kann sich bei Albrecht Schäffer (01520 4994753) oder Christa Harms (01520 561 3272) melden. Die nächste Familienpaten-Schulung findet im Herbst statt.

Familien, die sich Entlastung und Begleitung für sich und ihre Kinder wünschen, können sich ebenfalls gern beim Kinderschutzbund Rinteln melden. Informationen über die Familienpaten gibt es auch im Internet unter www.kinderschutzbund-rinteln.net oder auf Facebook unter #FamilienpatenPlus. (pr/Fotos: pr)

Related posts

Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr über die einzelnen Optionen unter Help.

Eine Option wählen um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Hier finden Sie eine Erklärung der Optionen und deren Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Analytics und Tracking-Cookies, z.B. zur Statistik und Besucherzählung.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies dieser Internetseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Keine Cookies, mit Ausnahme der technisch notwendigen.

Sie können weitere Informationen hier nachlesen: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück