Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Klein aber fein: Rintelns kleinster Kindergarten neu am Waldkater

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Wo viele Hände gemeinsam an einem Strang ziehen, kann in kürzester Zeit viel bewegt werden. Und wenn die Zusammenarbeit zwischen der Stadtverwaltung und dem Bauträger so gut funktioniert, wie im Fall des neuen Regelkindergartens an der Lebenshilfe, dann wünscht man sich mehr von solch unkomplizierter Kooperation im täglichen Leben. Seit dem 1. September diesen Jahres ist der neue Kindergarten unter der Leitung von Sylvia Nebeling in Betrieb. Von Seiten der Stadt dachte man darüber nach, wie man den erhöhten Ganztagsbedarf in der Kinderbetreuung decken könnte. Schnell kam die Überlegung auf den Plan, die Lebenshilfe Rinteln ins Boot zu holen, berichtete Bürgermeister Thomas Priemer jetzt anlässlich einer kleinen Feierstunde zur Einweihung.

03-rintelnaktuell-lebenshilfe-kindergarten-am-waldkater-betreuung-erziehung-ganztag-paedagogen
Brachte Glückwunsche und ein Geschenk mit: Bürgermeister Thomas Priemer (rechts).
01-rintelnaktuell-lebenshilfe-kindergarten-am-waldkater-betreuung-erziehung-ganztag-paedagogen
Vanessa Stille, Janine Steinbach und Leiterin Sylvia Nebeling.

Dann ging es schnell, so Lebenshilfe-Geschäftsführer Herbert Meier. Zusammen mit Architekt Peter Hopff und Handwerkern aus eigenem Hause ging es an die Entkernung des vorgesehenen Gebäudes und die Neuplanung. In nur vier Monaten schufen die Mitarbeiter ein neues kleines Reich für die Kinder. Das Gelände wurde aufgebaggert um seitens der Stadtwerke eine neue Gasleitung zu verlegen. Die bisherige Elektroheizung in den Räumen wich einer modernen Heizungsanlage mit Fußbodenheizung. Der neue Fußboden inklusive Heizung und Trockenestrich trägt nur sechs Zentimeter dick auf. Brandschutzexperten gaben früh grünes Licht.

02-rintelnaktuell-lebenshilfe-kindergarten-am-waldkater-betreuung-erziehung-ganztag-paedagogen
Lebenshilfe-Geschäftsführer Herbert Meier (rechts) lobte die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Rinteln.

Der Architekt, der von Behördenseite oft einen komplizierten Umgang gewohnt ist („meistens werden einem Knüppel zwischen die Beine geworfen“), zeigte sich begeistert über die tolle Zusammenarbeit und Hilfestellung seitens der Stadt Rinteln und lobte auch die Handwerker für ihren großen Einsatz. „Sie sind sogar früher fertig geworden“, wirft Meier in den Raum, „und haben daher auch noch Urlaub bekommen.“ Die Baukosten belaufen sich auf rund 400.000 Euro. „Ein Neubau“, so Meier, „wäre teurer gekommen“.

09-rintelnaktuell-lebenshilfe-kindergarten-am-waldkater-betreuung-erziehung-ganztag-paedagogen

14 Kinder besuchen den neuen Kindergarten an der Lebenshilfe derzeit. Dabei stehen ihnen Vanessa Stille (Erzieherin), Janine Steinbach (Sozialassistentin und Erzieherin) und Katharina Holzrichter (Heilerziehungspflegerin und Erzieherin) zur Seite und gestalten mit ihnen den Tag.

07-rintelnaktuell-lebenshilfe-kindergarten-am-waldkater-betreuung-erziehung-ganztag-paedagogen

„Wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben lang schöpfen kann“, beschrieb die pädagogische Leiterin des Kindergartens, Sylvia Nebeling, das Motto der Einrichtung mit einem Zitat der berühmten Autorin Astrid Lindgren. Man biete den Kindern hier ein internationales, inklusives und interkonfessionelles Angebot mit viel Verständnis, Toleranz und einem großen Förderangebot. Zum Schluss gab es die besten Wünsche und Geschenke von Bürgermeister Priemer, Mareen Fennert und Sylvia Ferrara vom Familienzentrum sowie von Manfred Asche, Rektor der Grundschule Süd. Man sei jetzt, so Meier, der kleinste Kindergarten Rintelns und „klein, aber fein“.

05-rintelnaktuell-lebenshilfe-kindergarten-am-waldkater-betreuung-erziehung-ganztag-paedagogen

06-rintelnaktuell-lebenshilfe-kindergarten-am-waldkater-betreuung-erziehung-ganztag-paedagogen

Related posts