Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

„Kleine Giganten“ im Museum: Ausstellung über Insekten, Spinnen, Käfer & Co.

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Im Museum Eulenburg wird momentan an einer neuen Ausstellung gearbeitet. „Kleine Giganten“ lautet der Titel und wie der Name bereits andeutet, dreht sich hierbei alles ums Thema Insekten, Spinnen und andere Krabbeltiere.

Dr. Stefan Meyer, Leiter des Museums Eulenburg, verriet in einem Gespräch mit Rinteln-Aktuell.de, die Ausstellung werde als Wanderausstellung mit Ursprung in Rinteln konzipiert. Anschließend geht es nach Lingen ins Emsland. „Kleine Giganten“ wird in Zusammenarbeit mit Martin Höhle, Europas größtem Händer wirbelloser Tiere aus Lauenau, umgesetzt. Riesengroße Käfer, traumhaft schöne Gottesanbeterinnen, Skorpione und natürlich diverse Spinnenarten werden in über 30 naturnahen Terrarien präsentiert. Die Ausstellung wird von der niedersächsischen BINGO-Umweltstiftung finanziell unterstützt, ergänzt Meyer. Durch das aktuell diskutierte Thema Insektensterben passt sie besser denn je in unsere Zeit und soll neben interessierten Erwachsenen auch viele Kinder und Schulklassen informieren und unterhalten. Zur Abrundung wird es großformatige Fotos, Mikroskoptische, Modelle, Filme und präparierte Insekten zu sehen geben.

Die Ausstellung „Kleine Giganten“ wird vom 12. Oktober bis April 2019 in der „Eulenburg“ zu sehen sein. Weitere Infos folgen.


Related posts