Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Kleine Kunstwerke zum Thema Familie: Leuchtende Kinderaugen bei Preisübergabe im Klinikum Schaumburg

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Kleine Kunstwerke zum Thema Familie: Das war Thema des Malwettbewerbs beim Tag der offenen Tür im Schaumburger Klinikum. Bei der Gewinnübergabe für die ersten drei Plätze am vergangenen Freitag strahlten die Gesichter.

Lena Marie Sander, Rieke Rahe und Finn-Aaron Gladisch kamen zu einem freudigen Besuch ins Klinikum, denn sie durften ihre Preise für die drei schönsten Bilder, die beim Malwettbewerb zum Thema Familie am 8. September – beim Tag der offenen Tür im Schaumburger Klinikum – entstanden sind, entgegen nehmen.

„Wir haben uns über die rege Teilnahme am Malwettbewerb sehr gefreut und die Auswahl fiel uns in unserer Stationsbesprechung nicht leicht“, leitete Janina Lomitschka, Hebamme und kommissarische Leiterin des Kreißsaals am Agaplesion Klinikum Schaumburg, die Gewinnübergabe ein. Schließlich fiel die Entscheidung des Teams dann doch:

Der erste Preis ging an neunjährige Lena Marie Sander: Auf ihrem Bild ist ihre gesamte Familie verewigt. Sie gewann eine Familientageskarte für den Freizeitpark Rastiland. Mit gerade einmal vier Jahren hat auch Rieke Rahe ein Bild ihrer Familie mit Haus und strahlender Sonne im Hintergrund gemalt und dafür den zweiten Platz verdient. Gemeinsam mit ihrer Familie darf sie sich über 10er-Karte für das Ramba Zamba Kids freuen. Den dritten Platz belegte Finn-Aaron Gladisch, dessen Familie im Heißluftballon abhebt. Für sein Bild erhielt der Sechsjährige eine Familientageskarte für das Tropicana Stadthagen. Für alle drei war es ein besonderer Nachmittag, denn sie haben zum ersten Mal einen Preis gewonnen – deshalb wurden gemeinsam mit den Eltern auch gleich die ersten Pläne geschmiedet, wann die Preise eingelöst werden können.

Gemeinsam mit Janina Lomitschka, Hebamme und kommissarische Leiterin des Kreißsaals am Schaumburger Klinikum, präsentieren die drei Gewinner Lena Marie Sander (m.), Rieke Rahe (l.) und Finn-Aaron Gladisch (r.) stolz ihre gemalten Bilder. (Foto: pr)

Auch im Klinikum sollen die kleinen Kunstwerke und schönen Erinnerungen an den ersten Tag der offenen Tür am neuen Klinikstandort weiter präsent bleiben – sie werden im Stillzimmer der Entbindungsstation einen Platz erhalten. (pr)

Die drei Gewinnerbilder (v.l.n.r.: 2. Platz: Rieke Rahe, 1. Platz: Lena Marie Sander, 3. Platz: Finn-Aaron Gladisch). (Foto: pr)

 

Related posts